Muss ich auf Milchprodukte verzichten bei Einnahme von Penicillin V AL 1M?

2 Antworten

Das ist eine bekannte Tatsache: Keine Milch oder Milchprodukte bei Antibiotika!

Ich würde drauf verzichten, genauso wie bei Antibiotika. Ich habe mal gehört, dass die Medikamente sonst gegen die Milchsäurebakterien ankämpfen & sich deshalb nicht mehr so stark auf die eigentliche Krankheit konzentrieren.

Ok, also auch bei Pudding und Eis?! ( Naja dann muss ich eben von Suppen und Ravioli leben und Marmeladen Toast...)

Wie lange musste du die denn nehmen?

@AtlethicBeast

Laut dem Beipackzettel 10Tage (3x Täglich alle 6-8Std lang)

Bei Eis bin ich mir nicht zu 100% sicher weil es ja ziemlich runtergekühlt wird, aber Pudding musste ich damals auch meiden.

Ach das geht ja noch ;) da gibt's ne Menge Leckerer Alternativen. Kokosmilch schmeckt zum Beispiel richtig gut 😄 Mandelmilch kann ich jetzt nicht empfehlen, aber Sojamilch würde auch noch gehen... & sonst halt eher Fleisch, Nudeln & so...

@AtlethicBeast

Naja, bin nicht so der Kokosmilch oder Sojamilch Fan :D 

Aber danke :-) 

Milchprodukte und Akne?

Hallo, seit einiger Zeit esse ich nun keine Milchprodukte mehr, das heißt ich trinke keine Milch und meide Käse, Joghurt etc.

Ich mache das nun seit August und ab und zu esse ich schon das ein oder andere mit Milch, zum Beispiel auf Besuch Pudding oder Pizza.

Der Grund warum ich das mache ist ganz einfach meine starke Akne, die seitdem ich die Milch weglasse stark zurückgegangen ist: mein Rücken sowie Ausschnitt ist komplett "frei", lediglich im Gesicht habe ich noch Mitesser und ab und an ein oder mehr Pickel. Aber insgesamt sind sie nicht mehr so schmerzhaft und endzündlich. Und nun komme ich zu meinem eigentlichen Problem: Eigentlich liebe ich Käse, Milch etc. und habe "früher" täglich Milch getrunken und sehr viel Käse und Joghurt verdrückt. Kurz gesagt ich habe hauptsächlich Milchprodukte verzehrt ;).

Und nun habe ich seit einiger Zeit das Problem, das ich, da ich ja auch auf Schokolade u.a. verzichte, manchmal und ich letzter Zeit öfter, richtige Fressattacken bekomme bei denen ich mir dann sämtliche Schokolade und eben alles was ich mir sonst verbiete, reinzieh, bis ich fast platze :( Meine Haut ist deswegen wahrscheinlich derzeit auch wieder schlechter, heuel. :(

Also: Hat jemand einen guten Rat für mich? Sollte ich vielleicht doch meiner Gesundheit zu liebe wieder anfangen Milchprodukte zu mir zu nehmen? Gibt es vielleicht Produkte die sich nicht so auf die Haut auswirken? (Laktosefreie Sachen?!) Zum Schluss: Ich bin 17 Jahre alt.

Danke an alle, die sich den Text ganz durchgelesen haben und danke für alle Antworten. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?