Muss für eine Beschneidung eine medizinische Notwendigkeit vorliegen?

5 Antworten

Im Zeitalter von genügend Wasser und Seife ist eine Beschneidung so was von unnötig. 

Unnötige Operationen muss der Patient in der Regel selber bezahlen.

Die PKV wird ohne medizinische Notwendigkeit die Deckung verweigern.

Dein Sexleben wird nach der Beschneidung schlecht. Weniger Nervenenden weniger Lustempfinden. Ist doch logisch. Kein Arzt ist im Intimbereich operiert. Weil sie das alles wissen.

wenn ich mich beschneiden lassen möchte, muss dann eine medizinische Notwendigkeit vorliegen?

JA ohne medizinische Notwendigkeit keine Leistung. Siehe Tarifbedingungen.

Wenns keine medizinische Gründe hat, wirds die KK auch nicht löhnen.

Was möchtest Du wissen?