Muss eine Gesichtsmaske abgewaschen werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ja das ist verwirrend-es gibt Gesichts- Masken,die" frau" abwaschen soll und andere soll man drauf lassen und nur mit einem Kosmetik Tuch abwischen!

Generell kannst Du jede Maske abwaschen und das rate ich Dir auch-die Wirkstoffe dringen nach etwa 20-30 Minuten in die Haut ein,danach kannst Du Deine übliche Creme benutzen.

Der Unterschied zwischen einer Maske und einer Tages Creme ist ,die Maske ist viel konzentrierter,in der Wirkung und in der Konsistenz .

Wenn Du die Maske drauf lässt,kann nichts passieren,aber die Haut wird Deine Tages Creme nicht mehr aufnehmen können,weil die Substanz der Maske noch auf Deiner Haut ist-also wasche einfach die Maske ab,verwende anschließend ein Gesichtswasser und trage Deine Creme auf-fertig!

Gruß

Vielen Dank für den Stern!

so eine maske ist praktisch eine intensiv-kur für deine haut. also pflegt die haut intensiver als es deine normale creme tut. solche masken sind von den inhaltsstoffen konzentrierter. was das abwischen angeht, ist die maske mir bei immer so ziemlich eingezogen, ich brauche wirklich nur reste abwischen und nicht die komplette maske.

nach der maske brauchst du keine normale tagescreme mehr, da die haut schon gesättigt ist, sie würde die andere pflege gar nicht mehr annehmen. und nach der maske das gesicht zu waschenmacht keinen sinn, dann wäscht du alles wieder ab und "der rest" kann nicht weiterhin einwirken.

ich würde so eine maske aber nicht jeden tag benutzen, alle paar tage oder einmal die woche reicht sicherlich auch. wenn du sie aber jeden tag benutzen willst, würde ich sie abends benutzen, dann kann sie die nacht über noch einwirken. morgens kannst du dann deine normale creme benutzen. (ich benutze zB immer eine creme als make-up grundlage)

Ja es gibt Masken , die man nicht abwaschen sondern nur abnehmen muss! Danach kannst Du deine normale Pflege ect . verwenden! Es gibt Masken die abgewaschen werden müssen , die sind auch so deklariert!

Du musst danach keine Tagescreme verwenden. Ich mach das häufig so, dass ich eine Feuchtigkeitsmaske, die man nicht abwaschen, sondern mit einem weichen Tuch abnehmen soll, statt Tagescreme verwende. Besonders empfehlen kann ich übrigens die Schaebens Augenmaske.

Mehrere Knubbel im Intimbereich,Tumore?

Hallo! Ich habe vor 4 Tagen einen Knubbel am Damm entdeckt, der auch etwas schmerzt wenn ich ihn berühre. Habe erst gedacht das verschwindet von allein, aber es wird immer unangenehmer beim laufen/sitzen/liegen/ also eigentlich immer. Es tut an sich nicht weh, es ist nur sehr unangenehm, als wäre dort etwas was da nicht hingehört. War heut morgen beim Frauenarzt, aber sie konnte mir nicht sagen was das ist und hat mir eine Salbe gegen Bakterien und Pilzerkrankungn zum Auftragen verschrieben. Ich solle diese Salbe 3x täglich auftragen und Freitag wieder kommen, wenn sich nichts ändert.
Nun kam im Laufe des Tages noch ein Ziehen links und rechts der Scheide hinzu. (Weiter oben, also noch oberhalb der Schamlippen, eher am Bauch). Wenn ich dort drücke, tut es weh und ich meine auch an jeder Seite 2 Schwellungen unter der Haut zu spüren, weiß nicht ob das normal ist oder nicht. Panisch bin ich wieder zum FA gerannt aber die Ärztin war nicht mehr da. Die Sprechstundenhilfe sagte es könne mit dem Eisprung zusammen hängen, aber das glaube ich nicht.. ich solle die Salbe erstmal auftragen und dann abwarten ob es besser wird oder nicht, wie geplant.

Zu Hause unter der Dusche habe ixh gerade bemerkt, dass links und rechts auf gleicher Höhe an meinen äußeren Schamlippen im Laufe des Tages noch 2 Knubbel unter der Haut hinzugetreten sind und auch unter der Vagina. Schlau wie ich bin, habe ich gegoogelt und habe nun Angst dass es Tumore sein können. Ich habe seit kurzem wieder einen Freund und regelmäßig Verkehr, nehme die Pille und bin 20 Jahre alt. Kann mir jemand helfen, ich bin am verzweifeln :'(

...zur Frage

Akne(Aknefug und sonstige )?

Hallo ihr lieben ich hab da mal ne frage ,  ich habe seit ungefähr 2 Jahre Pubertät-Pickel. Seit kurzer Zeit wurde das aber schlimmer das sah aus wie Akne. Da haben meine Eltern gemeint ich solle mal zum
Arzt da mir alle Hautärzte entweder gesagt haben sie nehmen keine neuen Patienten oder sie geben mir erst im
September ein Termin habe ich meinem Hausarzt angerufen und gefragt ob sich das mal anschauen kann . Ich bin also hingegangen und habe ihm das gezeigt er meinte das sei Akne und hat mir was aufgeschrieben . Nur mal um kurz zu erwähne ich habe trocken haut und Schminke mich oft (jeden Tag) um meine Pickel abzudecken . Er hat mir Aknefug El Lösungsmittel und Defferin Creme aufgeschrieben . Das sollte ich 2mal täglich morgens - Abend auftragen . Das habe ich dann 2 Tage gemacht und heute morgen bin ich aufgestanden um es aufzutragen da waren Meine Augen rot angeschwollen,trocken und haben gebrannt sowie mein Gesicht nachdem ich das Lösungsmittel aufgetragen habe. Da die Schwellung im Laufe des Tages nicht wegging bin ich wieder zum Arzt der meinet ich soll erstmal bis morgen nur die Creme anwenden und das Aknefug weg lassen . Meine Haut ist sehr trocken geworden und ich kann mich nicht mehr schminken ich möchte so nicht raus und so am Montag nicht in die Schule . Kann mir bitte einer sage was ich jetzt tun soll soll ich dir Creme weiterverwenden . Oder soll ich alles weg lassen und warten bis es von selbst weggeht und was soll ich wegen dem schminken tun ich möchte so nicht raus gehen ich fühle mich unwohl . Und da ist noch die trocken sich pellende haut . Bitte helft mir !!! ✨

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?