Muss die Gebärmutterhalskrebs Impfung in den Impfpass eingetragen werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Müssen" muss das gar nicht. Ich hab meinen Impfpass schon 20 Jahre nicht gesehen und trotzdem habe ich Impfungen bekommen in der Zeit.

SICHER ist es immer besser, wenn man alles da einträgt, so hat der Arzt und man selbst einen idealen Überblick. Vielleicht kann es auch zu Wechselwirkungen kommen?? Keine Ahnung, aber WENN, dann ist das da für den Arzt ersichtlich.

Aber man wird nicht gezwungen, da irgendwas einzutragen.

Okay danke... ich finde meinen nämlich nicht mehr -.-

@Saskia199

Dann laß Dir einfach einen neuen geben. Allerdings wird der Arzt dir nur die Impfungen nachtragen (wenn überhaupt), die er selbst durchgeführt hat. Wenn der alte irgendwann wieder auftaucht dann tackerst Du einfach beide zusammen...

Man muss sich nicht einmal impfen, also. Für Reisen ist es egal, und sonst auch.

Man sollte alle Impfungen eintragen lassen. Einfach das es nachvollziehbar ist wenn du zu einem anderen Arzt gehen solltest oder falls irgendwann mal fragen dazu kommen wann geimpft worden ist..

Ohne es zu wissen, denke ich nein, da die einmalig ist?

Einmalig? macht man die nicht 3 mal?

@Saskia199

Einmalig - in drei Teilimpfungen! :)

Was möchtest Du wissen?