Muskelkater nach Wurzelbehandlung? Betäubung!

3 Antworten

Ich würde vermuten, dass es eine Art Muskelkater ist, der von der ungewohnten Zwangshaltung Mund lange auf herrührt.

Hallo Alexia! Definieren wir erst einmal den Begriff Muskelkater. Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst - ergo?

Das ist kein Muskelkater.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Am Besten zu nem anderen Zahnarzt der sich das Ganze mal anschaut..Der ist nicht befangen und kann dir sagen wohers wirklich ruehrt.Gute Besserung:)

Was möchtest Du wissen?