Muskelkater (Magnesium und Calcium)

3 Antworten

Hallo! Magnesium und Calcium - beides hat keinen Einfluss auf einen etwaigen Muskelkater. Dieser ist als Schmerz eine Reaktion auf das Training unter trainierter Muskeln - kleine Risse füllen sich mit Wasser. Magnesium beugt Krämpfen durch Flüssigkeitsverlust vor. Manche Sportler bekommen ohne Magnesium immer und mit nie Wadenkrämpfe. Eine Supplementierung mit Calcium ist bei einem gesunden Menschen nicht nötig. Wenn doch : Magnesium und Calcium nie gleichzeitig nehmen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kalzium muss man nur nehmen, wenn der Mangel durch eine Blutuntersuchung festgestellt wurde.

Magnesium intensiven Sport mit viel Schwitzen, ca. 200 mg täglich.

Gut ist für Sportler zu empfehlen: magnerot A 500 (jeden zweiten Tag eine Tüte davon)

Wenn man falsch trainiert nutzen auch die Pillen nichts...

Warum sparst du dir das tippen nicht wenn nichts sinnvolles am Ende raus kommt.

Was möchtest Du wissen?