Muskel am Hals verspannt oder was anderes?

2 Antworten

Hallo Marie0898,

Verspannungen im Nackenbereich können durchaus die Ursache für Kopschmerzen sein. Da DIr auf diesem Weg aber leider niemand eine Diagnose stellen kann ist es gut, dass Du einen Termin bei Deinem Arzt gemacht hast.

Mit gezielten Übungen für die betroffenen Muskelpartien, kann man Verspannung lösen und die Muskulatur wieder mobil machen.

Eine Möglichkeit sind die Übungen der progressiven Muskelrelaxation nach Jacobsen. Du findest sie unter https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/muskelschmerzen-in-nacken-und-schultern/behandlung-praevention.html .

Folgende Maßnahmen können außerdem helfen:

·        Massagen

·        Durchblutungsfördernde Bäder

·        Der natürlichen Körperhaltung nachgeformte Matratzen und Kopfkissen

Manchmal kann es hilfreich sein, die Schmerzspirale mit Hilfe eines Schmerzmittels zu durchbrechen. Bewährt hat sich z. B. der Wirkstoff Ibuprofen, dazu solltest Du aber Deinen Arzt oder Apotheker des Vertrauens befragen.

Weitere Möglichkeiten z.B. für Spannungskopfschmerzen sind:

  • Emotionale Anspannung, Nervosität und Stress
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln
  • Wetterveränderungen
  • Schlechte Luft, Wetterfühligkeit und Schlafmangel
  • Hormonelle Schwankungen
  • Niedriger Blutdruck
  • Flüssigkeitsmangel
  • Funktionsstörungen des Kiefers oder Zähneknirschen.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute!

Julia

vom Dolormin® Team 

www.Dolormin.de/pflichtangaben

Du kannst im Augenblick wirklich nur wärmen und wenn es gar nicht mehr geht, evtl. eine Schmerztablette nehmen.

Ich hoffe, dass du einen Termin bei einem Orthopäden hast, denn dieser wäre im Augenblick der erste Ansprechpartner.

Wünsche dir alles Gute und vor allem recht baldige Besserung.

Was möchtest Du wissen?