Mundgeruch nach Weisheitszahn Op. Ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu 90% entsteht der Mundgeruch im Mund und Rachen. Da sorgen Bakterien dafür, dass z.B. Fette und Proteine vorverdaut werden. Dabei entstehen Schwefelstoffe und die sind bei ca. 20% der Menschen als schlechter Atem zu riechen. Ist Blut oder Wundflüssigkeit da produzieren die Bakterien auch diese riechenden Stoffe.

Wegputzen kann man das nicht, weil die Bakterien ja Sinn machen--Vorverdauung braucht der Mensch. Ich nutze seit vielen Jahren die atemfrisch Mundspülung. Def Sauerstoff da drin wandelt die schlecht riechenden Stoffe in Sulfat um, das nicht riecht. So kann ich auch meinen Joghurt wieder essen und meine Proteindrinks trinken...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Muss nichts mit der OP zu tun haben. Versuche es mit Zahnseide und säubere deine Zunge. Eine Individualprophylaxe beim Zahnarzt hilft weiter.

Zahnseide geht bei mir schlecht weil ich eine Zahnspange habe. Aber trotzdem Danke

Was möchtest Du wissen?