Müssen Ärzte im Krankenhaus (Kinderabteilung) eigentlich nicht alle weiße Kleidung und weiße Kittel tragen?

4 Antworten

Ich kann mir vorstellen, dass das in der Kinderabteilung etwas anders gehandhabt wird, denn solche weißen Kittel können einen ja doch ganz schön verschrecken ... Sieht eben nicht normal aus, alle so seltsam uniform (Denkt man so als Kind). Also versucht man wohl ein heimeligeres Gefühl zu erzeugen indem man klar macht, dass das nur ganz normale Menschen sind. ....

Generell gibt es in Krankenhäusern keine übergreifende allgemeine Norm, wie die Ärzte gekleidet sein sollten. Weiß ist aber die am meisten gewählte Farbe, da uns dies an "rein" und "sauber" erinnert.

Das ist von Klinik zu Klinik völlig unterschiedlich.

In den Kliniken in denen ich bisher entweder selbst als Patientin war oder gearbeitet habe, trugen die Ärzte sogar immer nur weißte Kittel und darunter ganz normale Hemden und Jeans o.ä.
In der Kinderklinik damals waren sie oftmals komplett in "Zivil", wirkt auf Kinder oft nicht so verschreckend wie jemand in Weiß.

Das bedeutet noch lange nicht, dass es die Kleidung ist, mit der sie in die Klinik gekommen sind, aber insbesondere in der Pädiatrie kann es eben sein, dass man sich auf bunte Kleidung einigt, die dann auch mitunter erst in der Klinik angezogen wird.

Es gibt keine generelle Vorschrift, dass man Weiß tragen muss.

Das kann das Krankenhaus selbst regeln. Oft sind die Kittel sogar grün.

Das kommt draufan eigentlich kann das das Krankenhaus bestimmen

Was möchtest Du wissen?