MS Klinik

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß von einer Kollegin, dass diese eine ambulante Therapie gemacht hat ihr ging es aber sehr schlecht dabei.Sie ist selbst Krankenschwester. Das ist auch eine hohe psychische Belastung ich würde Dir empfehlen dies stationär zu machen.

hmmm....vertehe, danke

Hallo, also vorab, ich habe leider auch MS und noch eines vorab, DIE WELT GEHT DAVON NICHT UNTER!!!! WIR LEBEN NOCH, KLAR, WIR HABEN KLEINE EINSCHRÄNKUNGEN ABER DAS LEBEN GEHT WEITER!

So, jetzt zu Deiner eigentlichen Frage: Wenn Du eine Überweisung von Deinem Arzt zum Neurologen hast, Du dort anrufen tust, es ist akut und Du hast sehr wahrscheinlich MS dann schiebt Dich ein Neurologe da auch sehr schnell rein, ohne großartige Wartezeit. Dann wegen der Infusion. Am Anfang sollte das wirklich in einem Krankenhaus passieren, da Du nicht weißt, wie man darauf reagiert. War bei mir bei den ersten zwei mal auch so. Prinzipell gibt es zwei Arten von Infusionen. Einmal mit sehr viel Kordison auf 3 Tage pro Tag eine Infusion oder mit weniger Kordison auf 5 oder 6 Tage je Tag eine Infusion. Bei weiteren Fragen, ich bin da sehr offen und rede auch gerne darüber, gebe gerne Antwort. Nur zu, einfach los schreiben!

Stationär wär beim 1. mal nicht verkehrt. Allerdings kann man das nie sagen, weil bei mir schlägt das Kortison auch immer wo anders an. Willst du kostbare Zeit verschwenden? Ich hab seit 6 Jahren Ms, leicht ist es nicht. Dennoch erübrigt sich die Frage mit gesundem Menschenverstand. Es wird keine andere Möglichkeit geben, als eine Stosstherapie. Ist leider zur Zeit das einzigste was hilft. Kortison ist ein Drecksmedikament. Es schlägt auf die Psyche. Die Nebenwirkungen sind die schlimmsten. Aber kein vergleich dazu, was bei einem Schub alles passieren kann. Glaub mir, ich sprech aus Erfahrung. Probier es einfach aus, geh zu deinem Neuro oder zumindest zu deinem Hausarzt der das vorher aber bitte mit deinem Neurologen abklären soll und lass dir erst mal 3 Tage Kortison geben. Wenn es danach nicht besser wird häng noch mal 2 Tage dran. Mehr gib´s nämlich nicht. Ich hoffe, dass es dir hilft. Es soll Menschen geben, die nehmen das wie nix auf.. wenn du Glück hast, gehörst du ja dazu =)

Viel Glück!

Das hängt vom einzelnen Arzt ab, ob er sich traut, prinzipiell spricht nichts dagegen

Bei meiner Mutter wurde die Cortison-Behandlung auch stationär gemacht. Um die Erfolge besser abschätzen zu können, würde ich das auch eher empfehlen das stationär machen zu lassen. Viel Erfolg!

danke!

Was möchtest Du wissen?