MRT Ergebnis- schlechtes Zeichen?

2 Antworten

Keine Sorge. Ist normal. Die Bilder müssen erst mal in Ruhe befundet werden und das dauert nun mal eine Weile. Der Radiologe kann ja nicht in Echtzeit sofort sagen was los ist. Außerdem kontrolliert er die Bilder natürlich besonders eingehend auf die Fragestellung hin. Also, Ruhe bewahren. Das ist KEIN schlechtes Zeichen, sondern ehr ein gutes. Zeigt es doch das der Radiologe seine Befundung mit Zeit macht.

Ich dachte eigentlich, wenn die sehen, dass da ein großer Tumor ist, hätten die mich nicht nach Hause geschickt, oder?

Weder noch. Warte es einfach ab. Es hat überhaupt keinen Sinn, sich im Voraus verrückt zu machen. Wie es kommt, so kommts!

Ich hatte 2 x ein MRT und es wurde jedesmal ganz kurz vor Ort mit mir besprochen, die Details dann später beim Neurologen.

Du Glücklicher. Mit mir wurde gar nichts besprochen

Was möchtest Du wissen?