Morgens und Mittags essen abends nicht?

4 Antworten

Das "Intervallfasten" ist immer hilfreich beim Abnehmen. Wenn du dann deine Nahrungsaufnahme auf nur noch zwei Mahlzeiten (mogens und mittag, oder mittags und abends) reduzierst (und dazwischen keine Kalorien zu dir nimmst), wird sich dein Körpergewicht reduzieren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich esse seit Jahren eigentlich nichts mehr zu Abend. "Eigentlich", weil ich bei besonderen Anlässen eine Ausnahme mache und zu Nachtschichten auch noch etwas esse.

Finde selbst heraus, ob dir das liegt.

Bei mir hat sich das einfach so ergeben, dass ich meine Kalorien mitgezählt habe und regelmäßig am Nachmittag feststellte, dass ich schon genug für den Tag zu mir genommen habe. Und weil ich eine ziemliche Fressmaschine bin und nicht zu jeder Mahlzeit etwas weniger essen kann, fiel eben die unwichtigste Mahlzeit des Tages weg.

Mal Grundlegendes: Dieser Mythos, daß man abends nichts essen soll, weil es ansetzt, ist Unfug.

Es kommt immer auf die Gesamtkalorienzufuhr am Tag an.

Wenn Du abends nichts ißt, bist Du hungrig und entwickelst Heißhungerattacken.

Von deinen Launen ganz zu schweigen.

Also ruhig drei Mahlzeiten am Tag zu dir nehmen. Sie sollten dann eben etwas reduzierter sein.

Wenn Du abends nichts ißt, bist Du hungrig und entwickelst Heißhungerattacken.

Nö. Ich esse seit Jahren nichts zu Abend (siehe meine Antwort) und habe abends keinen Hunger, erst recht keine Heißhungerattacken.

Es kommt immer auf die Gesamtkalorienzufuhr am Tag an.

Da sind wir aber absolut einer Meinung. ;)

Was wenn ich am tag soviel kalorien zu mich nehme wie ich halt muss?

Du darfst 8 Stunden ganz normal essen.

Dann 16 Stunden nichts.

So verschwinden die Fettzellen.

Es ist nicht SO schwer, weil du circa

8 Stunden davon eh schläfst.

Also zb wenn ich aufhöre um 15:00 zu essen kann ich am nächsten Tag um 8:00 essen ?

@Anonymgirl0055
Ja. Das kann man ewig so machen. Es birgt keine Gefahr.
 Die Fettzellen gehen kaputt.
Es nennt sich:
 "INTERVALL-FASTEN."
@Plaritma

Sry für die verspätete nachricht aber ist es schlimm wenn man das macht und abends hunger hat ?

@Anonymgirl0055

Das passiert beim Intervallfasten:

Anfangs ist die Fettzelle vollgesaugt.

Ohne Essen verliert die Zelle sein Fett + schrumpft.

Dann saugt dich diese Zelle voll mit Wasser.

Wenn sie voll ist mit Wasser, löst sie sich auf.

@Plaritma

Ist das jetzt etwas negatives oder positives ?

@Anonymgirl0055

Wenn man 16 Stunden nichts isst, gehen Fettzellen kaputt.

Diese können kein Fett mehr aufnehmen,

weil es sie nicht mehr gibt.

Das ist gut, wenn man abnehmen möchte.

Ich habe es nie so konsequent ausprobiert.

Aber in der Nacht schlafe ich und vor

11 UHR habe ich sowieso keinen Hunger.

Die Info, was im Körper geschieht beim Intervallfasten, habe ich aus einer Zeitschrift meiner Krankenkasse, der KKH.

@Plaritma

Ok vielen dank :)

Was möchtest Du wissen?