möglichst geschmacksneutrale Zahnpasta?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

AJONA..die schmeckt wirklich so gut wie nach nichts, was ich persönlich ja eher immer unangenehm fand ;)

Danke euch allen für die Antworten. Die hier schmeckt wirklich.. sehr.. neutral :D und ist mir haptisch ganz lieb gegenüber dem Natron. Sobald die Übelkeit weg ist, geht es aber wieder auf eine mit "richtigem" Geschmack.

Also ich war zwar noch nicht schwanger :) Aber ich find die Original Zahnpasta von blenda-med. Die die nur weiß ist also ohne Streifen ziemlich geschmacksneutral. Hoffe du findest schnell die Richtige und alles Gute! Kinder sind echt was wunderschönes. Hab selbst 2 Neffen und 1 Nichte zwischen 22 Monaten und 10 Tagen. :)

Ein altes Hausmittel zur Zahnpflege ist mit Natron putzen wenn Du es vom Geschmack verträgst auch Natron und Zitronensaft gemischt. Natron hat keinen besonders starken Eigengeschmack und hat noch andere positive Wirkungen wie Säure neutralisierung z.B. Ich kenn jemanden der seid 40 Jahren nichts anderes zur Zahnpflege benutzt und noch nie ein Loch in den Zähnen hatte.

Vielleicht hilft Dir das ja!

:°)

Nicht schlecht, va, da Natron ja auch bei Sodbrennen hilft :)

Was möchtest Du wissen?