Mitten im „Jojo Effekt?

2 Antworten

So.
Erstmal ganz ruhig bleiben.

1) Stell dir dir Etappen auf. Sag du willst jede Woche mindestens 1kg abnehmen, wobei du im ersten Monat 5kg abnehmen willst.

2) Dann guckst du wie du das erreicht.
Ich hatte immer extrem gute Erfolge mit Low-Carb.
Quasi gar keine Kohlenhydrate, dafür sehr viel Fett, Eiweiß war mehr oder weniger "normal".
Aber ob du Low-Carb, -Fett oder -Eiweiß machst, ist deine Sache.
Das WICHTIGSTE ist der Kaloriendefizit. Dafür würde ich mir eine App runterladen, die das überwacht (z.B. Lifesum).

3) Neben der Ernährung musst du dich natürlich auch in Form bringen.
Wenn du deine Ernährung umstellst, aber nichts tust, dann bist du nach wenigen Wochen am Limit.
Daher immer schön regelmäßig trainieren und dich langsam steigern.

Für mich sind gesetzte Ziele und die permanente Selbstüberwachung immer die beste Motivation.
Falls das nicht hilft, dann schau dir einfach Leute an, die extrem gut aussehen und nimm dir diese als Vorbild. Schau dir auch einige Beratungsvideos an, das hilft auch immer.

Aber am Ende des Tages musst dich einfach selbst überwinden und deinen Arsch hochbekommen.
Keiner geht für dich trainieren.
Keiner stellt für dich die Ernährung um.
Keiner nimmt für dich ab.
Wenn DU etwas ändern willst, dann musst DU etwas tun.

Die ersten Schritte sind immer hart, wenn du drinne bist, dann wird es zur Routine. Daher musst du dich am Anfang überwinden und nach 3-4 Wochen wird alles automatisch ablaufen.

was spricht dagegen anzufangen kalorienarm zu essen, jeden Tag?

Was möchtest Du wissen?