Mittelfristig(3-5 Monate) Abnehmen?

1 Antwort

Selbst, wenn die Portionen normal sind, ist es das falsche Essen, sagt die Portionsgröße gar nichts.

Beispiel: Von Salat musst du vieeeeel mehr essen, um auf die gleiche Kalorienzahl wie von einer kleinen Portion Pommes zu kommen. Wichtig ist also nicht nur die Menge, sondern vor allem das Essen selbst.

Achte darauf, viel Obst und Gemüse zu dir zu nehmen, dafür solltest du es nicht mit Fett- oder Stärkehaltigen Produkten übertreiben. Das heißt nicht, dass du nur noch Salat essen darfst, aber ersetz doch bei jeder bisherigen Mahlzeit einen Teil der Beilage (Nudeln, Kartoffeln usw) durch Gemüse. Fertigprodukte solltest du möglichst meiden, und auch Produkte mit "unnötigem" Zucker.

Statt der Limonade schmeckt Saft ganz gut! Achte aber darauf, dass es Direktsaft oder Saft aus Konzentrat ist, und kein "Saftmixgetränk". In diesen Mixgetränken ist meistens Zucker drin, und viel Wasser. Bei Direktsaft ist das zb nicht der Fall. Am besten sind natürlich selbst gepresste Säfte. Im Sommer ist auch Eistee möglich, aber kein gekaufter. Mach dir eine Teesorte, die du magst, und stell den gezogenen Tee in den Kühlschrank. Wenn dir nur Wasser zu langweilig ist...

Eine gute Richtlinie ist die Ernährungspyramide!

Was möchtest Du wissen?