Mitgliedsbescheinigung Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse ohne Zusage des Arbeitgebers?

4 Antworten

Dem Arbeitgeber reicht vorab erst einmal deine Mitgliedsnummer, damit die Personaldatei angelegt werden kann.

Die Bescheinigung kannst du nachreichen.

Er hat Meine Krankenkasse Karte als Kopie bekommen und da ich arbeitslos bin und mein ALG diesen Monat abgelaufen ist ich nicht mehr krankenversichert jetzt möchte er eine Mitgliedsbescheinigung dabei ist das eine Fremdfirma in der Firma von der ich keine Adresse habe die ich angeben muss bei der mitgliedsbescheinigung

@Schnackels95

Wenn bereits feststeht, dass du anschließend in einem pflichtversicherten Verhältnis stehst, gilt eine Nachversicherungszeit von 30 Tagen.

wieso online ?

Ruf bei der Kasse an und lass Dich mit dem zuständigen Mitarbeiter verbinden.

Trage dort Dein Anliegen vor - geht schneller !

Muss das vor Vertrag passieren ohne zusage

@Schnackels95

Dass der AG deine Versicherungsnummer will, ist schon ein Zeichen, dass du genommen wirst. Was soll er damit sonst anfangen?

du musst du deine krankenkasse anrufen und um eine mitgliedsbescheinigung bitten. die hast du dann ein paar tage später in der post

Das ist nicht wichtig, du kannst das vorraussichtliche Einstellungsdatum angeben, wenn du nicht eingestellt wirst, hat das keine Folgen.


Was möchtest Du wissen?