Mit welchem elektrischen Gerät arbeit mein Heilpraktiker?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß genau was du meinst, aber leider fällt mir im Augenblick der Name dieser Behandlung nicht ein. Meine Enkelin und ich wurden damit behandelt und bei beiden hat es funktioniert. Bei meiner Enkelin wurde eine Zitrusallergie festgestell. Das hatte ein Arzt auch schon herausbekommen, sagte aber, dass man dagegen nichts unternehmen kann Bei der Therapie sagte wir der Ärztin nichts von der Diagnose(das machte wirklich ein Allgemeinmediziner) Und dann waren wir wirklich überrascht. Mit ihren Röhrchen, die sie vor der KJleinen hielt, fand sie heraus, dass sie die Zitrusallergie hatte. Dann machte sie mit dem Gerät etwas, die Kleine muste in jeder Hand einen Stab halten, der an dem Gerät angeschlossen war. Und es ist nicht zu glauben,. die Zitrusallergie ist weg. Und bei mir kam keine Allergieambulanz darauf, welche Allergie ich hatte. Es begann immer im Frühjahr und im Sommer war es vorbei. Also für mich klar, dass es mit Pflanzen zusammen hängen musste. Also ich ging auch zu der Therapie, sie hielt verschiedene Röhrchen mit verschiedenen Pflanzen vor mich hin - und staunte, denn ich hatte eine Ahornallergie, und das soll sehr selten sein. Aber mit ihren Stäben, die man halten musste, verging meine Allergie, nur musste ich öfter hingehen als die Kleine. Es war gar nicht extrem teuer und ich bereue keinen Cent, den ich da ausgegeben hatte.

Mir ist jetzt eingefallen, wie das Gerät heißt, mit dem der Heilpraktiker bei mir (und ich vermute auch bei dir) gearbeitet hat BIORESONANZTHERAPIE Ich hoffe, dir damit geholfen zu haben

Der Magier fuchtelt gewöhnlich mit einem Zauberstock herum. Ob der aus Buchen- oder Weidenholz geschnitten wurde, ist für den Erfolg der Vorführung völlig belanglos.

Das ist bei den medizinischen Scharlatanen nicht anders. Ein paar Metallstücke mit Kupferdrähten dran macht die scheinbar diagnostische Veranstaltung eben etwas geheimnisvoll für gläubige Kunden, die für solchen Schabernack Geld ausgeben. Einen Namen wird der Typ seiner eindrucksvollen Vorrichtung schon gegeben haben. Aber hier ist der Name nur Schall und Rauch.

Mein Heilpraktiker war früher Oberarzt in einem Klinikum, der hat schon Ahnung.

@erbrechtler1

Es kann doch jemand viel Ahnung von Medizin haben und gleichzeitig auch noch viel Ahnung davon, wie man mit etwas technischem Humbug den Leuten ganz locker das Geld aus der Tasche zieht, statt sich dem alltäglichen Stress als Oberarzt im Klinikum auszusetzen (mit Nachtschichten und Bereitschaftszeiten). Das eine schließt doch das andere nicht aus!

@dompfeifer

Ne, ne, der ist reell und anerkannt und kein Abzocker. Ein ernsthafter und seriöser Geist. Dass er jetzt Heilpraktiker ist und mal Oberarzt war, schließt ja auch nicht aus, dass er seriös ist. Man macht es sich zu leicht, wenn man gleich hinter jedem Heilpraktiker einen Scharlatan sieht, wobei die Gefahr natürlich groß ist.

Irgend ein nutzloses Gerät, dessen Benutzung du teuer bezahlen musst.

Was möchtest Du wissen?