Mit was kann man Sojamilch am besten ersetzen?

9 Antworten

Mandelmilch geht super zum backen, habe damit mal ein Schokokuchen gemacht :) Schmeckt auch besser im Kuchen als Soja Milch finde ich.

Ich meine auch Hafer und Reismilch gehen gut zum backen, bei den anderen weiß ich es nicht.

Guten Appetit :)

Danke für den Tipp! Hafermilch schmeckt mir am besten, aber ich kann mich daran erinnern, dass ich mal einen Kuchen damit gebacken habe und er so klebrig wurde. Aber vielleicht lag es auch nur an meinem miesen Talent zu backen ^^ das nächste Mal werde ich also Mandelmilch benutzen.

Also wenn man die Milch nicht so "rausschmeckt" also im Kaffee finde ich oder in einem Kuchen oder so, dann nehme ich immer Sojamilch (manchmal auch Reismilch).

Wenn ich aber Milch pur trinke, in Müsli oder so, dann nehme ich Hafer- oder Dinkelmilch, mir persönlich schmeckt die richtig richtig lecker :*

GLG L103

Ich habe schon mit allen Milch-Arten (Vegan^^) gebacken, also egal ob Hafer, Dinkel, Mandel, Soja, Reis oder soja-reis, es hat immer funktioniert. Ich habe auch manchmal die Milch-Typen gemischt, wenn ich von einer Sorte nicht genug tzuhause hatte, das gab auch keine Probleme :)

ps. auch dieselbe Sorte Milch z B Hafermilch, kann von unterschiedlichen Herstellen immer verschieden schmecken, es ist immer gut wenn man ein paar Marken austestet :)

bild: http://www.deutschlandistvegan.de/wp-content/uploads/2012/02/milchalternativen.jpg

Ich denke das kommt auch etwas auf das Rezept an. Ich habe gute Erfahrungen mit Hafer-, Reis- und Haselnussmilch gemacht.

Kuhmilch! Man muss es ja nicht übertreiben; sonst musst Du verschiedene Rezepte ausprobieren. Ich verwende immer wieder gerne Kokosmilch, auch weil man sie relativ günstig und in jedem Supermarkt kaufen kann, aber wegen des Geschmacks. Sojamilch ist relativ geschmacksneutral und für Menschen geeignet, die Kuhmilch nicht vertragen.Im Gebäck ist das aber ohne Bedeutung.

Man stirbt auch nicht gleich, wenn man Schweinefleisch isst und kommt auch nicht in die Hölle dafür..

Bitte spar dir doch solche blöden Kommentare zu meiner Lebens- und Ernährungsweise. Ich verzichte aus ethischen und gesundheitlichen Gründen auf tierische Produkte - warum ist das so schwer für dich das einfach zu akzeptieren? Wenn ich nach pflanzlichen (!!!!11elf) Milchalternativen frage, dann ist die Antwort "Kuhmilch" wirklich überaus hilfreich für mich. Aber am Ende heißt es wieder, wir Veganer wären intolerant und würden missionieren ...

Was möchtest Du wissen?