Mit Schmerzmittel Schmerzen vorbeugen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen Benbrhp,

auf keinen Fall. Was Du nach dem Eingriff einnehmen kannst/sollst erfährst Du vom Chirurg bzw. Narkosearzt- wenn Du eine Narkose bekommst!

Wenn Du vorher schon ein Medikament einnimmst kann das zu Komplikationen kommen, da Du auch Schmerzmittel/Narkose o.ä. vom "Behandler" gespritzt bekommst evtl. eine Infusion.

Vor eine OP sollst Du keine Medikamente einnehmen. Je nach OP sogar vorher absetzen, wenn Du welche einnehmen musst, aber das hast Du ja sicherlich alles "erfahren".

Wenn Du vorher ein Schmerzmittel einnimmst hat dieses gar nicht die Wirkung, das die Schmerzen schon im vornherein nimmt (also für danach!) und es passt dann nicht mehr im Verhältnis zu dem Schmerzmittel, dass Du beim Eingriff verabreicht bekommst, kann sich evtl. nicht "vertragen", dass Blut verdünnen, was zu sehr starken Blutungen führen würde....

Damit kannst Du Dich selber in Gefahr bringen und den Chirurgen/Narkosearzt vor ein großes Problem stellen, wenn Du negativ darauf reagierst oder durch ein Medikament Dein Blut verdünnt wird.

Red mit Deinem Arzt/Ärzten über die Erfahrung danach.

Das nach einer Operation Schmerzen auftreten, ist ganz normal, Du hattest ja auch einen Eingriff. Vielleicht kann man Dir ein stärkes Schmerzmittel verordnen , das muss aber Dein Arzt entscheiden und mit ihm abgesprochen sein.

Also keine Eigenmedikation im vornherein!

Liebe Grüsse und alles Gute für Deinen Eingriff!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank!

@Benbrhp

Immer gerne.Liebe Grüsse!

Lieben Dank für Dein Sternchen und viele Grüsse!

Du bekommst eine bedarfsgerechte prae-, intra- und postoperative Versorgung mit Schmerzmitteln. Insofern brauchst und solltest du vorbeugend keine Schmerzmittel nehmen. Solltest du nach dem Eingriff Schmerzen verspüren,dann sag den Schwestern oder der anwesenden Betreuungskraft bescheid, dann bekommst du entsprechend ein Schmerzmittel gespritzt oder als Tablette.

Gruß und Gute Besserung

Hallo! Keine Schmerzmittel vor der O P. Die kannst Du nehmen wenn die Betäubung nachlässt - und Schmerzen kommen

Sprich den Arzt auf das Thema an dann bekommst Du auch das passende Medikament

Alles Gute

Danke!

Nein nicht vor der Operation, das macht es noch schlimmer.Aber bevor die örtliche Betäubung weg geht. Zb bei Operation , du hast die Betäubung noch 1-2 h, aber du merkst, das langsam der Schmerz kommt, dann nimmst du die Tabletten. Nicht erst warten bis der Schmerz voll da ist

Du musst nüchtern zur OP. Das betrifft auch jegliche Medikamente, außer natürlich Medikamente die du täglich nehmen MUSST.

Besprich mit deinem Operateur deine Vorerfahrung. Ich weiß ja nicht was du für eine OP hast, aber bei Weisheitszähnen zb wird dir während der OP schon ein Schmerzmittel verabreicht, sodass man relativ lange danach noch schmerzfrei ist.

Was möchtest Du wissen?