Mit Magnesiumspritzen einen Magnesium Mangel schneller bekämpfen?

3 Antworten

als erstes sollteste zum Hausarzt und einen ausführlichen Bluttest machen lassen um festzustellen ob du überhaupt Magnesiummangel hast.

Dabei sollen auch alle anderen Mineralsalze überprüft werden

Mir scheint dass du in Sachen Magnesium dich selbst überdosiert hast

Magnesium wird übrigends nur vom Körper verwertet wenn gleichzeitig andere
Mineralien zugenommen weerden.

Deshalb ist eine ausführliche Analyse deiner Körperwerte mehr als sinnvoll

Du hast sicher das Internet befragt, Symptome eingegeben und heraus kam "Magnesiummangel"? Und jetzt erfolgt die Eigentherapie? Alle Achtung!

Hi,

die pauschale Einnahme von irgendwelchen Vitaminen oder Mineralstoffen ist reine Geldverschwendung - was der Körper nicht benötigt, wird ausgeschieden. Frei nach Sheldon Cooper: Man bezahlt für einen sehr teuren Urin.

Meine Frage ist jetzt, kann ich durch Magnesium Spritzen meinen Magnesiummangel schneller bekämpfen ,muss mein Hausarzt mir diese Spritzen?

Magnesium wird quasi nur in der Intensiv- und Notfallmedizin intravenös verabreicht - selbstverständlich spritzen sich das keine medizinischen Laien selbst!

Und wie kann mein Arzt meinen Magnesium Wert messen ?

Mittels Blutuntersuchung - Vitamine und Mineralstoffe sind allerdings keine Kassenleistung, die Kosten muss der Patient selbst tragen.

Vielleicht kann mir ja noch jemand sagen wieso mir obwohl ich Magnesium nehme mal wieder schlechter werden kann.

Vielleicht weil die Selbstdiagnose mittels Dr. Google Unsinn war...

LG

Was möchtest Du wissen?