mit einer kontaktlinse autofahren

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast auf dem rechten Auge eine Schwachsichtigkeit entwickelt und bist somit funktionell einäugig. Du hast damals ein Gutachten bekommen, aus dem hervorgeht, daß Du auch als funktionell Einäugiger Auto fahren darfst. Ich bin mir übrigens sicher, daß 3D bei Dir nicht funktioniert;-)

Wenn Du ohne Brille auf einen Visus von ungefähr 0,3 kommst (bitte nicht in Prozent angeben, ist schlichtweg falsch), dann wirst Du auch mit Brille nicht die erforderlichen 0,7 erreichen. Somit ist es Unsinn, Dir für das schlechtere Auge eine Brille zu verschreiben, um die Visusforderung zu erfüllen. Dein schlechtes Auge nimmt ja nicht aktiv am Sehgeschehen teil!

Es ist nicht verboten, nur eine Kontaktlinse zu tragen, solange das andere Auge ohne Korrektion auf einen Visus von 0,7 oder besser kommt (und Du schaffst ja die 1,0). Sonderfälle gibts halt immer!

Du kannst auch mit Deinem Augenarzt sprechen und im sagen, er soll Dir ein neues Gutachten ausstellen, daß Du mit einem Auge perfekt sehen kannst und das zweite sowieso keinen Beitrag zum Sehen leistet. Dementsprechend könnte der Eintrag im Führerschein wieder rückgängig gemacht werden!

ah danke, mal jemnd der ahnung hat ^^ also ich weiß nicht wie es mit 3 d ist oder was damit gemeint wir ich weiß nur dass ich in 3 D filme gehen kann und auch die sachen herrankommen sehe also gut sogar.

und das stimmt dass ich wirklich sogut wie nur links schaue, ich trage die Brille auch nicht um besser zu sehen ( weil wirklich besser wirds nicht minimal vieleicht ) sondern ich trage die brille wegen versicherungsgründen im falle eines Unfalls,

ich bereue es teilweise das ich damals wo der gutachter gesagt hat das wir mal brille reinschreiben weils ja trozdem kleinwenig besser ist :/

Hallo, erstmal willkommen im Club. Ich selbst habe von Geburt an auf dem rechten Auge -3.5 Dioptrin. Das linke Auge ist vollkommen in Ordnung. Auch wie du ist mir bei 3D nie eine Einschränkung aufgefallen. Sei es beim Entfernungen schätzen, 3D Sehen beim Sehtest in der Schule damals oder auch im 3D Kino.

Was den Führerschein an ging, konnte mir leider keiner 100% genau sagen wie das zu behandeln ist, da ein Auge schließlich voll funktioniert und einäugige auch Auto fahren dürfen (Landratsamt, Augenarzt, Führerscheinstelle, TÜV, Fahrschule... alle abgeklappert...). Ich bin dann schlussendlich der Empfehlung der Führerscheinstelle gefolgt und trage nun rechts eine Kontaktlinse. Eine Brille kommt für mich leider nicht in Frage, da ich dann Anfange zu schielen (ist keine Ausrede, wurde in meiner Jugend mehr als ausreichend ausprobiert...).

Mit der Kontaktlinse ist es einfach Gewöhnungssache. Mach ich nun seit etwas über 11 Jahren so, und hatte nie Probleme damit. Ich habe auch ebenfalls mit 25 den Motorradführerschein nachgemacht.

In den Polizeikontrollen (die an unserer Autobahn sehr häufig stattfinden) schaut fast keiner auf den Eintrag im Führerschein nach einer Sehhilfe. Ich bin auf jeden Fall noch nie gefragt worden und werde im Schnitt 1x im Monat kontrolliert :D

Außer wenn ein Polizist mal genauer schaut (abends, die Alkohol und Drogenkontrolle) und sie mit der Mag-Lite in die Augen leuchten und sagen ich soll mal dem Licht folgen... erst dann muß ich Anfangen zu erklären, warum da nur ein Auge mit geht :) Aber das war bisher auch nie ein Problem.

Also das.nenne ich mal eine ausführliche und hilfreiche Antwort, vielen dank, ich würde ja am liebsten ohne sehhilfe fahren weil ich auch ohne sehr gut sehe, ich laufe ja nie mit brille rum aber wegen der versicherung muss ich ja ;) kann man sich auch nur eine linse kaufen ? :)

Ist denn das Tragen einer Brille bzw. Kontaktlinsen als Auflage in Deinem Führerschein vermerkt? Wenn das so sein sollte, ist mit dieser Auflage eine geeignete Korrektur der Fehlsichtigkeit gemeint. Beim Sehtest für den Auto-Führerschein ist ein Visus von mindestens 0,7 gefordert, falls Du, um diesen zu erreichen, nur für ein Auge eine Kontaktlinse benötigst und Dein anderes Auge ohne Korrektur eine ausreichende Sehschärfe hat, ist natürlich die Verwendung von nur einer Linse für das zu korrigierende Auge legitim. Um überprüfen zu lassen, welche Art der Korrektur für Deine Augen nötig ist, solltest Du zum Optiker gehen, dort kannst Du Dich auch gleich bezüglich der Kontaktlinsen erkundigen und festellen lassen, ob Du Kontaktlinse(n) tragen kannst und falls ja, welche.

ja in meinem führerschien steht das ich eine brauche, wie gesagt das linke auge besteht den test problemlos, das rechte auge auch mit Brille nicht ich musste ein Gutachten machen, selbst wenn ich eine Brille trage sehe ich ehrlich gesagt nicht wirklich besser, minimal vieleicht aber laut dem führerschein soll ich die ja trozdem tragen

Und wollte wissen ob es dann reicht wenn ich die Kontaktlinse beim motorradfahren und auf dem schlechteren Auge trage

@m7515m

Wenn das linke Auge okay ist und die Kontaktlinse die Fehlsichtigkeit des rechten Auges ausreichend korrigiert, wäre das eine Möglichkeit für Dich. Geh am besten mal zum Optiker und schildere Dein Problem, da kann Deine Sehschärfe überprüft und sicher eine gute Lösung dafür gefunden werden.

@Schokomaus33

ich hab ja den führerschien und eine brille, mit der brille würde ich den normalen sehtest immer noch nicht am rechten auge bestehen deswegen das gutachten, mein könnte ja auch mit nur einem auge autofahren

wenn nur das rechte schlecht ist brauchst du auch nur dort eine sehhilfe

weil das problem ist ja, im führerschein steht nicht wo ich eine brauche da steht nur das ich eine brauche und bin mir nicht sicher was die polizei im falle sagen würde

@m7515m

solange eine drinn ist...

Du sagst dann das du eben nur auf der rechte seite eine brauchst.

Was möchtest Du wissen?