Mit 14 Jahren Nagelpilz, wie kann man es heilen ohne zum Arzt gehen?

7 Antworten

Was ich dir noch empfehlen kann, sind Sohlen aus Zedernholz, die unterstützen die Behandlung gegen Nagelpilz effektiv. Ich trage die Sohlen hauptsächlich, damit sich keine Feuchtigkeit mehr im Schuh bilden kann, damit die Pilze keinen weiteren Nährboden mehr finden. Um die richtige Behandlung mit speziellem Nagellack bin ich auch nicht drum herum gekommen, aber die Zederna-Sohle saugt die auftretende Feuchtigkeit im Schuh sehr gut auf und meine Füße sind trocken.

Es ist leider nur werbung mit dem Nagellack gegen Nagelpilz. Es hat mir nicht geholfen.

Versuche es mit Hilfe der Natur, das geht aber nur mit konsequenter Ausdauer 2 mal am Tag den Nagel und das Nagelbett mit Nagelpilzöl von Schwarz einreiben, und das Umfeld mit FuPi Spray Sporen frei machen ( Bett,Schuhe usw,), Erst damit aufhören wenn sich der Nagel komplett erneuert hat, das benötigt Zeit da Nägel mit Pilz nicht sehr schnell wachsen. Bekommst du in der Apotheke oder Google

Geh einfach in die Apotheke, die beraten Dich. Es gibt einen Nagellack, den Du regelmäßig auftragen musst, damit geht es weg.

Da gibt es unendlich viele Sachen, die angeblich helfen sollen, allerdings würde ich dir excilor empfehlen. Frag einfach mal in der Apotheke, die können dich dann auch beraten.

Loceryl-Nagellack gibt es in der Apotheke. Machst du auf dein Nagel und lässt ihn gesund rauswachsen.

Was möchtest Du wissen?