Mit 12 Jahren vegan ernähren?!

5 Antworten

ich halte das auch für grenzwertig. vegane ernährung birngt numal oft mangelerscheinungen mit sich, das ist eine tatsache, die man auch nicht zu diskutieren braucht. dabei geht es nicht darum jemandem seine lebensweise zu vermiesen, sondern in diesem falle geht es um das wachstum und die gesundheit eines kindes. schaden ist nicht zwingend, aber möglich. im gegensatz zur vegetarischen ernährung beinhaltet die vegane ernährung nicht alle nährstoffe, die ein menschlicher körper braucht. die ernährungsweise ist schlichtweg unnatürlich.

problem ist: du kannst nichts tun.

Solange man sich ansonsten wirklich gesund ernährt, ist es auf jeden Fall okay, sich vegan zu ernähren. Außerdem finde ich, dass man mit 12 Jahren wirklich schon entscheiden kann, ob man sich vegan ernähren möchte oder nicht. Ich denke, wenn er nicht in absehbarer Zeit an Gewicht verliert oder sonstiges ist die vegane Ernährung unbedenklich.

welche sachliche kenntnisse hast du um beurteilen zu können? ich glaube keine, deswegen bemühst du weit verbreitete vorurteile. zu deiner kenntnis: pflanzliche lebensmittel (also vegan essen) enthalten ALLE vom metabolismus benötigten nährstoffe, fleisch, milch & co. dagegen nicht, diese bilden eine mangelernährung. also, die mutter des 12 jährigen ist keine verrückte, sondern sie weiss bescheid worum es geht. im übrigen, vegan essen ist die beste ernährungsform, weil sie vollwertig ist und kann in jedem alter nach dem abstillen eingesetzt werden. noch was: alle menschen die sehr alt werden sind keine fleischesser, sondern veganer.

Ich finde, dass deine Bekannte recht hat. Ich mein, der Sohn kann gut für sich selber entscheiden, mit 12 Jahren ist er fast ein Teenager und ich denke, das ganze hat seine Gründe. Ich persönlich esse seit ich 11 bin kein Schweine, Rind und Lammfleisch, Huhn- okay. Klar, vegan ist schon ein bisschen was anderes, keine Milch, keinen Käse etc., ich finde aber, diese Lebenseinstellung ist keineswegs falsch und wenn mein Kind zu mir kommen und mir sagen würde, dass es sich vegetarisch oder vegetan ernähren möchte, würde ich das sofort aktzeptieren. Klar, vegan ist schon krass, da würde ich auch erstmal mit meinem Kind drüber sprechen, aber bei einem 12-Jährigen würde ich auch kein großes Drama um die Sache machen, in dem Alter hat man oft Phasen, die nicht unbedingt lange andauern.

Die Vegan Ernährung ist für Kinder total gefährlich. Da die wichtigen Nährstoffe in Fleisch vorhanden sind die ein Kind für eine normale Entwicklung brauchen. Die es aber leider nicht in anderen Lebensmitteln vorhanden sind.

Entschuldigung? In Fleisch sollen welche wichtigen Nährstoffe enthalten sein?

Was möchtest Du wissen?