Mir wird im Bus oder Zug immer schlecht. Weiß jemand, was ich machen kann?

4 Antworten

Du hast wohl die sogenannte Reisekrankheit, die ergibt sich wenn das Gehirn vom Gleichgewichtssinn eine Bewegung erhält, von den Augen her aber Stillstand, das ist ein Widerspruch, daher kommt das schlechte Gefühl. Versuche mal nicht auf einen Punke im Fahrzeug zu schauen, sondern siehe aus dem Fenster und lass die Augen der Bewegung folgen. Dann wirds normalerweise etwas besser.

Auf keinen Fall lesen oder aufs Handy schauen. Davon wird dir noch schlechter. Wenn mir schlecht ist probiere ich mich zu entspannen und mache die Augen zu / oder ich schaue aus dem Fenster :)

Du kannst es mal mit homöopathischen Mitteln versuchen. Die haben mir sehr geholfen. Guck mal hier: http://www.kosmetik-news24.de/reisekrankheit-globuli-bei-reiseuebelkeit/. Diese Globuli sind kleine Pillen, von denen man eine bestimmte Anzahl einnehmen muss. Das ist auch keine Einbildung, denn es funktioniert zum Beispiel auch bei Pferden und es ist ganz ohne Chemie.

Passiert mir im bus auch manchmal,dann muss ich aussteigen.Setz dich vorne hin.Da ist die Schwankung am geringsten.

Was möchtest Du wissen?