Mir wird am Montag ein Zahn gezogen? Wie lange hat man noch Zahnschmerzen? Gelber Schein? AU?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Krankmeldung bei Extraktion eins bis drei Tage.

Feste Nahrung nach wenigen Tagen. Die Naht bzw. der Wundbereich sollte aber entlastet werden.

normalerweise hat man keine zahnschmerzen hinterher (evtl. HINTERHER schmerzmittel nehmen) und krankgeschrieben?? normalerweise gar nicht. kannst dienstag wieder arbeiten gehen. und wenn du auf der anderen (mund)seite kaust, geht pizza und aehnliches am abend oder naechsten tag bereits wieder

Also ich würde vorher kein Aspirin nehmen und wenn er raus ist tut er auch nicht mehr weh - das einzige was dir eventuell weh tun könnte, ist der Kiefer und das Kiefergelenk.

Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wirst Du wohl kaum bekommen (jedenfalls nicht für einen einzigen Zahn)

Zahnschmerzen hast du keine mehr, eher Wundschmerzen. Gelber Zettel gibt es höchstens für einen Tag. Essen kannst du, mußt halt vorsichtiger auf der anderen Seite kauen. Keine Aspirin nehmen.

Das sagt der Zahnarzt Dir doch alles. Wenn das alles super verläuft, brauchst Du keine Krankmeldung.Und vielleicht werden danach auch keine große Schmerzen sein.Halt nur ein Loch im Zahnfleisch. Und da musste halt aufpassen, dass da nichts rein kommt . Könnte sich dann nämlich entzünden und dann musste sicher krank feiern.

Was möchtest Du wissen?