Mir ist im Winter nicht kalt, ist das vielleicht krankhaft?

6 Antworten

Frag am Besten mal deinen Hausarzt. Vielleicht ist es ja eine Stoffwechselstörung oder etwas neurologisches. Normalerweise sollte dich dein Körper vor extremen Temperaturen "warnen".

In unserem Kulturkreis wird das herumlaufen mit unbedeckten Oberkörper (sofern nicht am Strand oder Schwimmbad) eher ungern gesehen.

Wie auch immer. In Frankfurt gibt es übrigens eine Gruppe der "Nacktläufer". Die betreiben eigentlich "normalen" Dauerlauf durch den Wald, jedoch mit der Eigenart, dass sie alle splitternackt sind :-)

Ich hab ne freundin die macht das auch, zwar nicht mit nacktem oberkörper (sie ist ja auch ein mädchen ^^) aber die stellt sich, während andere mit der winterjacke draußen stehen und frieren, mit tshirt raus. ihr ist dann auch nicht kalt.

aber zieh dir trotzdem mal was über ;)

ich beneide solche menschen irgendwie wenn man das hat wird einem nie kalt :D

gibts.

aber lass es trotzdem mal beim arzt abklären. kann auch eine stoffwechselstörung dahinter stecken. dein körper "übersieht" das warnzeichen kälte, so dass du schwerste erfrierungen bekommen kannst, ohne es zu merken.

dass du beim sport nicht frierst, erklärt sich aus der besseren herz-kreislauftätigkeit bei der bewegung, so dass auch die haut gut genug durchblutet wird.

ich nehme mal an, du bist eher schlank?!

Ja ich bin schlank und gut trainiert, also auch ordentlich muskulös, aber nicht wie ein Bodybuilder.

Es gehört sich nicht in der Öffentlichkeit mit naktem Oberkörper herumzulaufen. Und, ja, mein Bruder geht auch in Shirt und kurzer Hose raus... Aber ganz ohne etwas... Frag doch mal einen Arzt.

kann ja sein das Sir nicht kalt ist aber zieh dir trotzdem was über :)

Was möchtest Du wissen?