Mikrowelle schädlich - verändert die Struktur des Essens?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Vanes

Durch die Mikrowellen werden die Flüssigkeitsmoleküle in den Speisen angestoßen und erwärmen sich dadurch. Mikrowellengeräte gibt es schon so lange und da müsste die halbe Menschheit schon krank sein wenn die Mikrowellen die Speisen schädigen würden. Falsches Grillen ist ungesünder

Gruß HobbyTfz

Danke für den Stern

schädlich ist BESTIMMT die einstellung, die mit der verwendung dieser geräte einhergeht: es soll schnell gehen und keine arbeit machen. daher wird gern auf fertigfrass zugegriffen ich schreibe das so abwertend und meine das auch so, selbst wenn das "fertige" essen selbst zubereitet wurde. wer sich nicht einmal die zeit nehmen kann, die speisen auf "natürliche art" nämlich den direkten kontakt zu einer wärmequelle zu erhitzen, der schlingt sich achtlos allerhand zeug in den körper, was ihm nicht bekommt. wer die zeit hat und sich mal den "spass" macht, den gescheiterthen gaststättenunternehmern und den versuchen von sterneköchen das gasthaus zu "retten" zusieht, der stößt immer wieder auf sehr schlecht geführte küchen, deren hauptarbeitsgerät die mikrowelle ist.

Was ist denn hier los? Kommt mal wieder runter. Ich hab ja nur gefragt! Es geht um MEIN SELBTGEKOCHTES GESUNDES essen vom Vortag! Wofür ich satte 60 min in der Küche gestanden habe!! Und um das schnell am nächsten Tag nochmal essen zu können, da ich nur ca 20 min zuhause war - habe ich mich gefragt, wie schädlich das Teil ist und was es eig mit meinem Essen macht.

Jetzt muss ich mir noch rechtfertigen dafür, dass ich eine Frage hatte. Das ist doch eine Frage-Seite. Und meine Frage war begründet und interessant. Nicht so wie andere Fragen heute: "Soll ich meine Haare braun färben? "Soll ich ihn ansprechen?" .... AHH!

@Vanes

DANN SCHREIBT DOCH WORUM ES GEHT.

Warum kauft man sich eine Mikrowelle, wenn man dann das Gesülze irgendwelcher Leute glaubt, dass das Ding gefährlich ist?

Der Raum in der Mikrowelle bleibt kalt, weil der nicht voll Wasser ist.
DAS wäre gefährlich.

Ganz gesund stell ich mir so eine Mikrowelle eh nicht vor! Allein, dass das Essen warm ist am Ende und der Raum der Mikrowelle kalt?...

Ja, und? Das ist auch normal. Durch die Mikrowellen werden alleine Wassermoleküle beeinflusst, diese geraten dadurch in Bewegung (=> Wärme). Nahrung ohne Wasser bekommt man damit auch nicht warm, kannst ja mal probieren einen Butterkeks o.ä. zu erhitzen, damit wird es schon deutlich schwieriger werden.

Und ist Bewegung jetzt gesund oder eher nicht :D Haha!

@Myself89

Das ist normal. Wärme ist nichts anderes als die Bewegung der Moleküle.

Thermische Energie (auch Wärmeenergie) ist die Energie, die in der ungeordneten Bewegung der Atome oder Moleküle eines Stoffes gespeichert ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Thermische_Energie

Von daher, wenn du warmes Wasser trinkst, bewegen sich da auch die Moleküle.

@Myself89

Wenn man Pech hat, erleidet das Wasser in den Gerichten halt einen Sportunfall ... Beinbruch, Schlüsselbeinbruch ... all das beeinträchtigt dann natürlich Qualität und Gesundheit des Essens! Und viele Wassermoleküle haben ja heutzutage auch keine Unfallversicherung mehr, dann muss der Konsument alles bezahlen!

@Myself89

Also in deinem Leben beeinflussen, werden dich die Mikrowellen nicht, aber es gibt dennoch Ansichten, dass die "schädlich" sein können. Aber diese Ete-Petete Leute sehen ja auch gern viel anderes als höchst gefährlich an^^

@MKMusik

So eine Antwort wollte ich hören:)

@PhysalisL

Ob irgendjemand eine "Ansicht" hat, ist bei einem physikalisch belegten Vorgang irrelevant, oder?

Oh ja, Mikrowellen haben einen dramatischen Einfluss auf die Nahrungsmittel. Allerdings sind das die gleichen Einflüsse, die beim Kochen z.B. mit Eiweiß, Kohlehydraten und Fett passieren, die Nahrungsmittel werden gekocht. Somit ist die Struktur verändert. Ob das was Positives ist oder was Negatives, magst du selbst entscheiden. Ich bevorzuge ungekochten grünen Salat, aber bei Fleisch ist mir der rohe Zustand nicht so sympathisch.

Kannst du am Esstische beurteilen, wie dein Essen gegart wurde? Wenn du so sensibel bist, dass du Mikrowellen-kontaminiertes Fleisch oder Kartoffeln erkennst und dies dir nicht schmeckt, dann lass die Finger davon. Wenn nicht, dann denk nicht drüber nach, es zu essen.

Hier spielt die Einbildung die größte Rolle. Physikalisch und physiologisch ist das alles gleich, wie es gekocht ist.

Alles ist ungesund, schädlich und vergiftet. Daher werden die Leute immer älter!! Also mach dir keinen Kopf, den nur Sorgen machen Krank.

Was möchtest Du wissen?