Merkwürdige stellen im Mund (nicht draufgebissen)

 - (Medizin, Entzündung, Wunde)  - (Medizin, Entzündung, Wunde)

5 Antworten

Das sind doch Aphten oderß Er soll sich Aphten (heißt wirklich so ^^) in der Apotheke kaufen und es regelmäßig anwenden dann gehen die wieder weg.

Hm die einen sehen schon so aus wie diese Dinger die du meinst, aber das an der Zunge sieht richtig aus wie eine Schnittwunde die in die Zunge rein geht.. Ist das auch sowas? Oder doch was anderes?

Danke für die Antwort

@Twillerbee

Da könnte einfach durch Überdehnung die Haut an der Zunge gerissen sein. Wenn Haut reißt sieht das eben so geschnitten aus.

Ein altes Hausmittel lautet:

Morgens nach dem Aufstehen und bevor man die Zähne putzt ein Schnapsglas voll (2cl) Olivenöl in den Mund nehmen, verteilen auch durch die Zähne ziehen und dann ausspucken. Bis zum Abklingen alle Süssigkeiten meiden.

Wenn es sich ausbreitet und womöglich noch dunkel verfärbt, könnte das eine beginnende "Gingivostomatitis" sein. Sollte der Arzt behandeln, denn am Gaumen ist das dann noch schmerzhafter.

Mein Bruder hatte das auch mal und zwar ganz schlimm. Es waren total viele. Das sind Aphten. Geh zur Apotheke und frag nach ner Salbe. Gute Besserung :D

Danke :)

Die nennen sich Aphten und sind lediglich Pickel im Mund. Sind nach ein paar Tagen abgeheilt.

Was möchtest Du wissen?