Meine Uroma hatte Brustkrebs und meine Oma jetzt wahrscheinlich auch, bekomme ich auch Brustkrebs bzw. könnte ich das erben?

5 Antworten

Hallo

du kannst dich genetisch untersuchen lassen BRCA 1 und BRCA 2 können die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Brustkrebs klären. Diese untersuchungen sind allerdings nicht billig.

Du solltest vorher bei deiner Krankenkasse die Kostenübernahme klären. ich könnte mir aber vorstellen, dass es in deinem Fall - bei 2 Generationen hintereinander möglich ist, dass die KK das bezahlt.

Alles Gute

LG

Hallo,

ja manchmal ist die Veranlagung genetisch bedingt, das muß man aber klären!

Mach dir nicht allzu viele Sorgen! Du solltest nur aufmerksam bleiben und versuchen zu erfahren, wie der Krebs bei deiner Oma zustande kam und wie sie behandelt wird.

Die Überlebenschancen werden immer besser, auch bei älteren Patienten.

Emmy

Wie auch immer, nimm die angebotenen Test wahr, dann bist Du auf der sicheren - gut informierten Seite ! Irgendwann - irgendwo hat diese Krankheit ihren Weg zu den Menschen gefunden . Die  Möglichkeit daran zu erkranken ist  einem  Jedem gegeben...Die Wahrscheinlichkeit bei einem Unfall ums Leben zu kommen ist genau so vorstellbar !

Da es in eurer Familie öfters der Fall ist, ist das Risiko natürlich größer bei Dir und Du kannst diesen Krankheit leider wirklich erben. Ich würde einfach ein Termin beim Frauenarzt machen und mich untersuchen lassen, dann hast Du Gewissheit.

Gruß

du hättest auf jeden fall eine familiäre vorbelastung und solltest das deinem frauenarzt mitteilen. so kann es sein, das du spezielle vorsorgeuntersuchungen bereits früher von der krankenkasse bezahlt bekommst. ich z.b. bekomme aus diesem grund regelmäßige mammographie bereits seit jahren ohne zuzahlung.

Was möchtest Du wissen?