Meine Haut im Gesicht pellt sich. Was kann ich dagegen tun?

4 Antworten

Hallo gamergirl 5756,

ich habe das Problem nur in kleinem Maße um die Nase herum. Ich verwende vor dem Eincremen noch ein leichtes Peeling um die sich schälende Haut zu lösen. Danach hilft dir Creme bei mir immer viel besser als sonst.

anderes Mittelchen verschreiben lassen.!!!!!

Bis dahin jetzige Behandlung abbrechen und nur mit IntimWaschLotion sanft das Gesicht einmal täglich waschen. Die Einschätzung deines Arztes wird dadurch treffsicherer und deine Haut kann ihren natürlichen Mantel regenerieren.

Je mehr du machst, peelst, cremst, usw., desto irritierter wird die Haut. Somit ist adäquate Hilfe unmöglich.

Bei so trockener Haut ist es nicht genug, nur zu waschen.

Intimwaschlotion ist eine gute Wahl (wenn sie unparfümiert ist), aber das alleine reicht bei trockener Haut nicht aus. Die Haut wird nur immer trockener, und wenn siesich jetzt schon peelt, dann kann sie ohne Creme rissig werden.

@Pangaea

Aber genau jetzt, braucht man einen Facharzt, der einem gezielt weiterhilft, und keine weiteren Drogerie/Apothekenexperimente! Damit kenn ich mich aus.

@MariekeJ

Ja. Aber bis zum Termin nicht die Creme weglassen, sondern im Gegenteil häufiger benutzen - offensichtlich reicht ja zweimal täglich nicht aus.

@Pangaea

Aber offensichtlich ist die Verträglichkeit für Sie fraglich! Deswegen sagen Ärzte auch grundsätzlich „wir probieren mal..., ich werde Ihnen xy verschreiben.“

Geh nochmal zu deinem Dermatologen und erzähl ihm das. Ich glaub, dass dir kaum jemand besser helfen kann.

Mach einen Termin beim Hautarzt, bis dahin nimmst du die Creme nicht nur zweimal am Tag, sondern dreimal.

Normalerweise würde ich ein gutes chemisches Peeling mit AHA zusätzlich zur Pflege empfehlen, aber da du bereits in Behandlung beim Hautarzt bist, solltest du das vorher absprechen.

Was möchtest Du wissen?