meine Gebärmutter hat sich gesenkt und ist ca 5cm in der Scheide tastbar. Hat jemand Erfahrungen?

5 Antworten

Seltsam, dass dein Gyn da nichts zu gesagt hat. Ganz ehrlich, da würde ich mal den Gyn wechseln. Auch bei reifen Frauen nach mehreren Schwangerschaften ist eine solche Senkung nicht wünschenswert, aber bei einer jungen Frau wie dir sollte man da definitiv doch eine Korrektur durchführen, nicht zuletzt auch, um eine weitere Absenkung (und damit ein potenziell erhöhtes Risiko für spätere Schwangerschaften) zu vermeiden.

Hier findest du anständige Informationen zum Thema Prolaps/Gebärmuttersenkung/Gebärmuttervorfall. Du selbst kannst auch aktiv werden, um deinen Beckenboden zu stärken:

http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Prolaps-Gebaermuttersenkung-Beckenbodenschwaeche.119587.0.html

hat dir die Frauenärztin keinen Rat gegeben, Gymnastik, Bänder ggf korrigieren

sie hat gar nichts gesagt. Nur so was wie, dass es sich warscheinlich wieder zurückbildet bzw. bilden kann...

@caroliiin

Aber doch nur bei entsprechender Gymnastik! Also echt, ich würde SOFORT wechseln; so eine Antwort wäre vielleicht hinnehmbar, wenn du siebzig wärst, aber doch nicht mit 22 - und dann auch noch ohne jegliche Information zu Gymnastikübungen, mit denen du selbst vielleicht auch dein Scherflein zur Verbesserung der Situation beitragen kannst ...

geh zu einem anderen Arzt.

..wenn der Arzt nichts dazu sagt...DANN SOLLTEST DU MAL ZU EINEM GEHEN DER MIT DIR SPRICHT.... und das am besten bald, damit Du genaue informationen bekommst. Oder ist hier zufällig Dr. House im Netz ??

Trauma durch Selbstbefriedigung?

Hallo, ich bin w17 und möchte mein Problem mit euch teilen weil es mir große Bedenken macht..

Also ich bin momentan in meiner zweiten richtigen Beziehung, die 1. Ging 11 Monate lang. Mein Problem ist, ich finde eigentlich alles was in meiner Scheide drin passiert unangenehm. Egal ob bei meinem Ex-Freund oder meinem jetzigen Freund, ich finde es unangenehm wenn er versucht mich zu fingern. Und auch ich selber kann mich nicht fingern. Ich kann nichtmal einen Finger komplett einführen..

Mit meinem ersten Freund habe ich damals auch versucht zu schlafen aber es ging nicht.. Nach paar Zentimetern hat es einfach zu sehr weh getan dass ich es abgebrochen habe, wir haben es mehrmals versucht.

Ich bin mir ziemlich sicher dass es nicht daran liegt dass ich nicht geil genug war oder so, vielleicht war ich einfach nur zu angespannt aber ich denke eher das ist was anderes.

Meine Frauenärztin hat bei mir einen Ultraschall gemacht und sich meine Scheide angeschaut und festgestellt dass sich bei mir nur so 7 Schleimhäute befinden (normal sind in meinem Alter ca 30 !) 

Daraufhin hat sie mir eine Vaginalcreme mit Östrogenen verschrieben die ich jetzt noch bis Ende Oktober nehmen soll, dann habe ich wieder einen Termin. Ich habe das Gefühl es ist etwas besser geworden und ich kann den Finger etwas mehr einführen, jedoch ist es immernoch unangenehm und ich bin mir ziemlich sicher dass ich noch irgendein anderes Problem habe außer den "fehlenden" Schleimhäuten.

Jetzt zu der Frage/Vermutung von mir... Vor ca. 1-2 Jahren habe ich eine schlechte Erfahrung beim selbstbefriedigen gemacht. Es fällt mir schwer darüber zu sprechen aber es war so, dass ich einen Mini-Vibratior habe, ca 5cm lang.. und den habe ich mir damals halt bisschen eingeführt um zu schauen ob mir das gefällt usw .. und dann, ich weiß nicht wie aber der Vibratior ist IN MICH REIN gerutscht.. Das war so schlimm für mich ich hatte Panik... hab ihn dann aber irgendwie rausbekommen mit der Hand. Jedesmal wenn ich daran denke bekomme ich ein unangenehmes Gefühl und jetzt frage ich mich ob es vielleicht damit zusammen hängt dass ich kein Spaß am fingern/Sex habe... Vielleicht verkrampfe ich mich dort unten immer automatisch weil ich ein Trauma habe..? 

Ich bin echt verzweifelt.. Ich weiß ich bin erst 17 und das ist mir auch relativ egal dass ich noch jungfrau bin aber trotzdem mache ich mir Sorgen dass ich niemals Sex haben können werde.

Bitte um Rat :'(

Liebe Grüße und Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?