meine Gebärmutter hat sich gesenkt und ist ca 5cm in der Scheide tastbar. Hat jemand Erfahrungen?

5 Antworten

Seltsam, dass dein Gyn da nichts zu gesagt hat. Ganz ehrlich, da würde ich mal den Gyn wechseln. Auch bei reifen Frauen nach mehreren Schwangerschaften ist eine solche Senkung nicht wünschenswert, aber bei einer jungen Frau wie dir sollte man da definitiv doch eine Korrektur durchführen, nicht zuletzt auch, um eine weitere Absenkung (und damit ein potenziell erhöhtes Risiko für spätere Schwangerschaften) zu vermeiden.

Hier findest du anständige Informationen zum Thema Prolaps/Gebärmuttersenkung/Gebärmuttervorfall. Du selbst kannst auch aktiv werden, um deinen Beckenboden zu stärken:

http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Prolaps-Gebaermuttersenkung-Beckenbodenschwaeche.119587.0.html

hat dir die Frauenärztin keinen Rat gegeben, Gymnastik, Bänder ggf korrigieren

sie hat gar nichts gesagt. Nur so was wie, dass es sich warscheinlich wieder zurückbildet bzw. bilden kann...

@caroliiin

Aber doch nur bei entsprechender Gymnastik! Also echt, ich würde SOFORT wechseln; so eine Antwort wäre vielleicht hinnehmbar, wenn du siebzig wärst, aber doch nicht mit 22 - und dann auch noch ohne jegliche Information zu Gymnastikübungen, mit denen du selbst vielleicht auch dein Scherflein zur Verbesserung der Situation beitragen kannst ...

geh zu einem anderen Arzt.

..wenn der Arzt nichts dazu sagt...DANN SOLLTEST DU MAL ZU EINEM GEHEN DER MIT DIR SPRICHT.... und das am besten bald, damit Du genaue informationen bekommst. Oder ist hier zufällig Dr. House im Netz ??

Was möchtest Du wissen?