Meine Eltern sind gegen ihn?

5 Antworten

In mir steigt beim Lesen solcher Geschichten immer die Ohnmacht hoch - und Traurigkeit, dass es solch dummes Verhalten immer noch gibt, auch mitten in Europa.... PS ich habe ja selber eine Tochter, die in wenigen Monaten 18 wird, aber die hätte ich längst 100x "verloren", wenn ich solche Aktionen liefern würde :-)

Was du tun kannst? Das kann man wohl nicht sagen, ohne dass wir dein Umfeld genauer kennen. Aber klar ist, dass du bis zum 18.Geburtstag auf relativ schwachen Beinen stehst, wenn die Eltern nicht wollen. Du kannst dir ja nicht einmal ein Handy kaufen, ohne die Unterschrift deiner Eltern. Aber ich hoffe schwer für dich, dass du in der Schule bzw. in der Arbeit FREUNDE hast, die dich verstehen und unterstützen. Wahrscheinlich sollte ich dich nicht zum "sozialen Ungehorsam" aufstacheln, aber das würde ich persönlich tun! Deine Eltern schränken dich in einer menschenverachtenden unwürdigen Art und Weise ein und dagegen würde ich mich auflehnen. Sollte es so weit gehen, dass sie daraufhin körperliche Gewalt gegen dich anwenden (dich schlagen...), dann hast du das Gesetz voll hinter dir und eine Anzeige würde subito folgen. Aber ob du solche Schritte durchziehen willst, musst du selber wissen.

Ja freunde die volllkomen hinter mir stehen und mich verstehen habe ich, sogar deren eltern verstehn mich... das problem ist ja halt das ich meine eltern nicht verlieren will und wäre er hier in deutschland wäre es für mich persöhnlich auch einfacher..kann man sich irgendwo erkundigen was es für möglichkeiten gibt?

Irgendwie macht das alles für mich so keinen Sinn, also entweder Du lässt die Hälfte weg, dann kann man dir aber auch nur schwer raten, oder da passt was nicht zusammen. Ganz ehrlich, ich glaube nicht dass Dein Problem im Kern darauf beruht dass er kosovo-albaner ist. Also er ist in Albanien und Du in Deutschland und wie habt ihr Euch überhaupt kennengelernt, wie gut könnt Ihr Euch bei der Distanz überhaupt kennen? Sag jetzt nicht, indem ihr über Internet schreibt und telefoniert. Da könnte ich es nur zu gut verstehen, dass Deine Eltern durchdrehen, und Dir diese Kommunikationswege kappen, aber nicht wegen 'kosovo' sondern aus Sorge um Dich.

Warum muss er gleich für immer nach Deutschland kommen können, warum reicht nicht fürs Studium, wenn er doch Abi hat und deutsch kann? Sein Bruder tut es doch schon, also sollte bekannt sein wie es funktioniert. So ein Studium dauert ja ein paar Jahre, danach kennt Ihr Euch wirklich, könnt über's heiraten nachdenken und alles wird gut.

Wenn Du ihn wirklich liebst und er Dich, dann werden Deine Eltern es irgendwann akzeptieren. Schließlich lieben sie Dich ja.

ja aber tun sie nicht, sie lehnen einfach ALLES ab die denken auch das jetzt schluss ist und ich habe mit ihm kein kontakt sonst würden sie mich jetzt rausschmeissen sogar meien freunde haben mit ihnen geredet und gemerkt das die total stur sind und abblocken

ganz ehrlich mädchen? du bist 17. du hast keineler erfahrungen vorzuweisen. sei bitte nicht blind. ich will wirklich nicht alle über einen kamm scheren aber ich sage dir ganz ehrlich aus dem kosovo kommt meistens nur pack. aölbana, romänen und wie sie alle heissen. aber das ist eine andere sache. du bist 17. wieso willst du ihn heiraten? was soll das? wie lange kennt ihr euch denn und vorallem woher? wenn ein hier arbeiten, leben und studieren will, soll er ein visum beantragen - wo ist das problem? dazu muss er nicht erst heiraten. ich würde sagen du überlegst dir das nochmal reiflich. auch wenn das die alte leier ist, aber liebe macht blind. sei vorsichtig.

ja du ich hab auch nicht vor ihn sofort zu heiraten aber wenn ich mit ihm in einer beziehung bin ist ja wohl klar das ich auch meine zukunft mit ihm verbringen will, ausserdem war meine frage ja eig auch nur WAS FÜR MÖGLICHKEITEN ER HAT HIER HIN ZU KOMMEN FÜR IMMER, damit alles viel leichter ist,, ich weiß das man mit 17 in der pupertät ist und die ganze welt anders sieht aber über sone sachen habe ich shon genug nachgedacht auch mit meinen freunden darüber geredet also mach dir mal darum keine sorgen ;)

@mamaschi

ich mach mir keine sorgen, beim besten willen nicht. antwort: visum.

@bLiiiiiinDy

dann ist ja gut ;)

:) jaa du hast voellig recht! stimme dir zu. :)

Ihr habt die Probleme Eurer Heimat noch lange nicht überwunden.Das geht halt nich so schnell.Das Mistrauen ist zu groß.

Gehirnoperation - wie kann ich das Angstgefühl beiseite legen?

Hallo, ich würde mich sehr über Antworten freuen.
Kurze Vorgeschichte: Ich leide seit ca. 14-15 Jahren an fokaler Epilepsie, und egal was wir versucht haben, nichts hat geholfen, keine Medikamente. So wurde mir vor 1 1/2 Jahren eine Gehirnoperation empfohlen. Hierfür wurden auch schon Tests durchgeführt, und bislang spricht aus medizinischer Sicht nichts gegen eine Operation. Nun ist es so, um die eigentliche Operation durchführen zu können, ist zuerst eine sog. Testoperation erforderlich, hier werden 8-12 Elektroden ins Gehirn eingesetzt, ich werde die Hälfte meiner Haare verlieren, und bin eine Woche am Bett. Bei dieser Operation stellen sie sicher, ob die eigentliche Op durchgeführt werden kann, und wo sich genau die Epilepsie im Gehirn befindet.
So, der Termin steht fest, in 1 Monat ist es soweit. Und je näher der Termin rückt, umso größer wird meine Angst irgendwie. Ich bin am Hin- und Herüberlegen, ich tendiere stark dazu die Op zu machen, aus mehreren Gründen. Doch ich hab da auch große Angst vor, ich weiß nicht ob ihr mich verstehen könnt.
Ich denke mir so, ist es das überhaupt wert, dass ich das mache? Also mit der Epilepsie zu leben ist auf Dauer sehr schwer, ich denke an meine Zukunft, ich möchte heiraten, ich möchte Kinder, wie soll das dann werden mit der Epilepsie, das ist nicht gerade ein Zuckerschlecken, vor allem wenn mehrere aufeinander folgen.
Der Großteil meiner Familie und Freunde rät mir, die Op zu machen, und hätte ich da nicht so eine große Angst, dann könnte ich dem auch einfach zustimmen. Was würdet ihr an meiner Stelle tun???
Ich habe so Gedanken wie: Was, wenn es schief läuft? Oder was, wenn es dann voll um sonst war? Und der Termin rückt immer näher...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?