Mein steiß tut schon ewig weh

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Madl, es hört sich nach einer Prellung an. Das Steißbein ist sehr empfindlich, vorallem wenn es um Stürze geht und darauf folgend sehr starke Schmerzen. Das Steißbein ist so anfällig, weil es ungeschützt liegt. Es hat keine richtige Polsterung durch Fett oder Muskeln. Es bildet nur den Ansatzpunkt für Sehnen und Muskeln. Gleich in der Nähe verläuft ein großer Spinalnerv, der "Nervus coccygeus", dass ist der, der durch den Aufprall inklusive der Knochenhaut (sehr schmerzempfindlich) gereizt ist, da er direkt zwischen Steißbein und Anus verläuft.

Leider dauert eine Prellung sehr sehr lang, ehe sie langsam abklingt. Um Gewissheit zu bekommen und eine eventuelle Fraktur oder einen Haarriss im Knochen auszuschließen, sollten du zu einem Arzt gehen. Mit einem Röntgenbild kann man Frakturen ausschließen - wegen der Röntgenstrahlung: natürlich gibt es eine gewisse Strahlenbelastung, aber die ist einmalig und solang du nicht schwanger bist, wird es kaum Auswirkungen haben. Sollte es sich dann als Prellung herausstellen, brauchst du viel Entlastung, damit sich der Nerv erholen kann. Um das Steißbein zu entlasten, solltest du nie lange in einer Körperstellung verharren - keine Schonhaltung - sorge für mäßige Bewegung, stehen, sitzen, gehen und liegen, sollte sich abwechseln. Auch kleinere Spaziergänge. Um beim Sitzen zu entlasten gibt es spezielle Sitzkissen mit einem Lock drin, die sind wirklich gut. Und weil es solange dauern wird, wäre es auch angebracht, eines zu kaufen (Es geht auch ein Kinderschwimmring - nicht zu doll aufpusten). Durch das Loch kommt kein Druck auf dein schmerzendes Steißbein.

Mit Kühlelementen kannst den Schmerz reduzieren und die eventuelle Schwellung mindern. Leg das Cool Pack nicht direkt auf die empfindliche Haut um Schäden durch die Kälte zu vermeiden. Wenn der Schmerz nicht auszuhalten ist, und das wird teilweise nachts so sein, gerade am Anfang, solltest du vor dem zu Bettgehen eine Schmerztablette einnehmen oder eine schmerzlindernde Salbe (wie Voltaren oder heparinhaltige Sportsalben). Ich würde dir Ibuprofen 400 empfehlen. Du musst dir leider angewöhnen auf der Seite oder dem Bauch zu schlafen. Es ist ganz angenehm, wenn du dir eine weiche Decke in den Rücken legst . . . so kannst du nicht auf den Rücken rollen und kannst dich leicht anlehnen. Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen.

Gute Besserung und viel Geduld. Arramia

Danke. Das ist sehr hilfreich.

bist du denn auf den steiss draufgefallen?

sollte er angeknackst doer gebrochen sein, so wird das eine ganze ewigkeit dauern. leider kann man da auch nicht arg viel machen, das muß von alleine heilen. sagte zumindest damals mein arzt zu mir, als ich vom sehr nervösen pferd abgeworfen wurde und dann auch probleme mit dem steiss hatte. ich hatte 3 jahre lang probleme beim aufstehen und hinsitzen.

geh am besten zu einem arzt und lass das röntgen, der kann dir genaueres sagen.

nicht das ich wüsste..

okay. danke!

@Madl15

dem steiss kann auch was passieren, wenn man nicht direkt drauffällt. nur wärst du dirket draufgefallen, wäre es wahrscheinlicher. als mich das pferd abwarf, landete ich auf dem bauch. abends merkte ich dann meinen steiss :-)

Gehe damit besser zu einem Arzt! Sonst wirst Du nie erfahren, was Du Dir bei dem Hochsprung zugezogen hast. Suche schnellstmöglich einen Chirurgen oder Orthopäden auf! Das sind Fachleute, die sich auskennen und Deine schmerzende Stelle röntgen können!

Was möchtest Du wissen?