Mein Kind schläft seit Silvester nicht mehr

4 Antworten

Hallo! Wenn sich an der Einschlafsituation nichts geändert hat, solltet ihr mal bei Kinderarzt, Neurologen oder der Krankenkasse nach einem Traumatherapeuten fragen. Es gibt bestimmt auch welche, die sich mit Kindern auskennen. Und da permanenter Schlafmangel an die Existens geht, sucht euch jemanden zum Reden.Und versucht mal, euer Kind übers Wochenende zu Freunden oder Verwandten zu geben, damit ihr euren Schlaf mal nachholen könnt. Viel Erfolg.

ich denke auch mal das sich die kleine furchtbar erschreckt hat und angst bekommen hat...und jedesmal wenn sie ins bett geht,wird sie angst haben,das wieder diese knallerei losgeht und sie wohl richtig panik davor hat....vielleicht sollte sich ein elternteil ein paar tage mit ihr hinlegen bis sie weis da passiert nichts...zumindest bis sie eingeschlafen ist

Du wirst Geduld haben müssen und die üblichen Abläufe mit viel Liebe wie gewohnt einhalten müssen. Deine Tochter hat sich fürchterlich durch die Knallerei erschreckt, kann das nicht zuordnen und das braucht jetzt seine gewisse Zeit bis das aus dem Köpfchen wieder verschwunden ist. Alles Liebe

ich denke sie wird schon irgednwann von ganz allein müde, wenn sie ein paar tage erst um 4 einschläft.

Kleinkind wacht jede Nacht auf und schreit wütend

Hallo unsre Tochter ist jetzt 16 Monate alt sie hat mit 4 Wochen angefangen durchzuschlafen das ging dann auch so bis zu nem halben Jahr,dann kam sie Nachts wieder es gab dann ne Milch und sie schlief weiter.

Seit ca einem halben Jahr schläft sie nach dem Fläschchen nicht mehr ein d.h. sie wird wach bekommt ihr Fläschchen ich gehe wieder ins Bett und nach einer halben Stunde fängt sie an zu weinen ( es ist ein richtig wütendes schreien) lass sie dann meist ein bisschen in der Hoffnung sie schläft wieder ein ab und an funktionierte es auch doch seit 2 Wochen geht gar nichts mehr. Ich hatte die Theorie das es meist nach einer Veränderung so ist hab es einfach mal beobachtet. Als sie aus dem Urlaub von Oma und Opa kam hatte sie 3 Tage das Problem Nachts und dann ging es Wieder dann kam meine Mutter zu Besuch und auch währenddessen schrie sie Nachts viel als meine Mutter ging wurde es nach 3 Tagen besser. Doch seit ca 2 Wochen ist es wieder jede Nacht (keine Veränderung zu Hause) Das Problem ist auch ich kann sie nicht mal bisschen schreien lassen da unsre große Tochter mit im Zimmer schläft und seit kurzem sehr früh raus muss ( Kiga). hab sie jetzt die letzen Nächte mit zu mir ins Bett genommen aber auch da braucht sie lang bis sie wieder einschläft. Mein Mann muss dann immer im Wohnzimmer schlafen das ist ja auf Dauer auch nicht ok. Habe ihr acuh schon Spielsachen ins Bettchen gelegt da ich das Gefühl habe sie ist einfach Fit und hat einfach kein Bock mehr zu schlafen.

Habt ihr Tipps was ich noch probieren könnte? Was habt Ihr gemacht wenn ihr in solch einer Situation wart? Ich kann langsam nicht mehr hab zur Zeit 4 Stunden schlaf das schlaucht mich total Freu mich auf eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?