Mein Freund hat eine unheilbare Krankheit - wie damit umgehen?

5 Antworten

Tritt erst mal einen Schritt zurück. Dein Freund braucht deinen Beistand, muss aber jetzt erst mal mit sich selber klarkommen. In einer solchen Situation solltest du ihn nicht mit zuviel Fürsorge bedrängen und auch nicht mit dem Kinderwunsch. Falls es seine Erkrankung möglich macht ein Kind großzuziehen (entschuldige, mir ist nicht ganz klar welche Erkrankung er hat und wie sich diese auswirkt) so sprecht noch einmal in aller Ruhe darüber wenn er den Schock etwas überwunden hat. Für dich ist diese Situation bestimmt ganz fürchterlich, trotzdem musst du ruhig bleiben. Sei einfach da, wenn er dich braucht und lass ihn in Ruhe, wenn er es braucht. Ich hoffe, du hast Freunde oder Familie, die auch für DICH da sind.

Hallo! Es ist sehr schwer für mich da einen wirklichen Ratschlag zu geben denn das ist wirklich eine sehr persönliche und schwere Erfahrung! Ich rate dir da lieber mit einem professionellen Therapeuten zu sprechen, nicht weil du psychisch krank wärst oder so, sondern weil man in Extremsituationen einfach oft psychologische Hilfe braucht!

Liebe MVgirl1986, ich kann Dich gut verstehen. Aber wichtig ist jetzt, an Deinen Freund zu denken und wie ihm geholfen werden kann. Wenn die Therapie unumgänglich ist sollte er sie auf jeden Fall durchziehen. Den Kinderwunsch kann ich super nachvollziehen. Allerdings könntet ihr euch damit beschäftigen, wenn die Thearpie ihre möglichen Nachwirkungen bestätigt und es gar nicht geht. Z.B.. könnt ihr über eine Adoption nachdenken. Ich wünsch euch viel Glück und alles Gute. Kopf hoch und kämpfen!!

Das hört sich sehr trauig an..doch leider gibt es wirklich noch Krankheiten die unheilbar sind! Ich bin selber betroffen aber bei mir geht es um eine komplett andere Krankheit.Das Ihr vielleicht deswegen keine Kinder zeugen könnt ist schwer..ich hoffe ihr findet doch einen Weg..vielleicht Adoption oder ein ''Leihvater'' etc...und vielleicht ändert sich noch was in der Medizinischen Weiterentwicklung etc das wünsche ich mir auch!Viel Glück!

Es gibt doch in einem solchen Fall die möglichkeit, den Samen deines Freundes eingefroren wird. Wichtig ist doch erst mal, dass er gesund wird. Das sollte 1. Priorität haben! Viel Kraft euch beiden!!

Ja das steht ja auch an 1. Stelle, aber wir reden immer öfter über Kinder und wir heiraten auch im August. Ich weiß einfach nur nicht, wie ich ihm Kraft geben kann. Mich macht das ganze ja selbst so fertig.

@MVgirl1986

Wenn ihr zusammenhaltet, dann schafft ihr das ganz sicher. Ansonsten holt euch Hilfe von fachlicher Seite. Das ist ja sicherlich eine starke psychische Belastung!

@MVgirl1986

Sei einfach da für ihn, wenn er reden will, wenn er nicht reden will, unterstütze ihn so gut es geht. Du wirst es bestimmt richtig machen. Aber das Wichtigste: Viel reden!!

@Dominges

Ich glaube nicht das es reicht, einfach für jemanden da zu sein, wenn man selbst extrem unter der Situation leidet.

Was möchtest Du wissen?