Mein bruder tut mir so leid :(

5 Antworten

Sag den Leuten ordentlich die Meinung und halte zu deinem Bruder. Er hat mit dir offensichtlich einen sehr guten Freund in der Klasse und das ist schon sehr viel wert.

Was den Streit angeht: das ist normal unter Geschwistern, ob krank oder nicht. Die wenigsten kranken Menschen wollen eine Sonderbehandlung, oder dass man sie mit Samthandschuhen anfasst, nur weil sie krank sind. Die meisten wollen, soweit es geht, ein ganz normales Leben führen, und dazu gehört auch mal Streit unter Geschwistern.

dann sag denen mal das was du uns grade gesagt hast dann werden sie verstehen was so schlimm daran is was sie sagen und sie werden sich schämen... und dann werden sie auch verstehen wieso er so is wie er es eben ist...

Wobei es auch nicht das Wahre ist, wenn sie nur aus Mitleid nicht ärgern.

Steh zu Deinem Bruder. Er braucht die Unterstützung (auch falls er es nicht sagt). Darf man wissen wie alt Du und Dein Bruder bist?

grauslich...erstmal nur grauslich. Aber dann frage ich mich: weiß denn die Klasse überhaupt etwas davon? Warum greift da kein Lehrer ein. Besteht die Möglichkeit, dass du mit einem Lehrer deines Vertrauens genau das erählst, was du hier schreibst und ihn mal bittest, eine std. mit der Klasse über dies thema zu reden? Und dann auch ein sorry an deine Mutter...aber sie hat nicht ganz recht. Man sollte sich auch einem Kranken gegenüber recht normal verhalten. Sie sagt, dass ihr ja nicht wißt, wie lange ihr ihn habt. Aber das weiß man bei keinem menschen. Soviele Menschen verlassen morgens fröhlich das haus und kommen nie wieder , weil verunfallt o.ä. Darum genießt einfach euer zusammensein ..aber wenn mal gemeckert werden muß: dann raus damit. Und mit der schule sieh bitte mal zu, ob mein Tip klappen könnte. Euch alles liebe nixi

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass Reden mit Lehrern keine Wirkung hat.

Ich kann dich verstehen. Du leidest mit. Sprich mal darüber mit dem Vertrauensleher.

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass dies keinen Effekt erzielt.

@TheUser1992

Wir wissen ja nicht, wie der Lehrer darauf reagiert. Lehrer sind ja auch Pädagogen und können auf die Klasse einwirken. Tja und es ist auch eine Frage des alters der Kinder. Wie man es eben altersentsprechend rüberbringt. Die Eltern des erkrankten Kindes könnten auch beim Elternabend auch mal die anderen Eltern darauf ansprechen. .

@Klaraaha

Solche ärgernden Kinder sind meist unbelehrbar.

Was möchtest Du wissen?