Mein Bolonka Welpe ist 12 Wochen alt die Ohren klappen oft nach hinten weg. Hat jemand einen Tipp was man machen kann damit die Ohren nicht frei liegen?

2 Antworten

zuerst mal: ich bin kein Hundeexperte...

x) vielleicht Fell hinter den Ohren (oder rumherum) länger wachsen lassen?
dann gibt es vlt keine Möglichkeit, dass das Ohr "umklappen" kann)

x) die Ohren zu beschweren wäre meiner Meinung nach...
nur mit Piercings / Ohrringen möglich, aber bei Tieren nicht so gut :-/
zumindest nur für das Ohr-Klapp-Problem könnte es mit anderen Mitteln,
vielleicht helfen (eben auf andere Weise die Ohren zu beschweren)?

x) hast du denn schon in einem Tiergeschäft nachgefragt / E-Mail gesendet
oder auf der Webseite von Tierseiten (allgemein für Hunde) nachgeguckt?

x) meine andere Idee: vielleicht ist es nur Zufall (wegen dem Wind) :-P
dann versuche einfach nicht gegen die Windrichtung mit dem Hund
spazieren-zu-gehen oder ist es auch in windstillen Gegenden so?

unterhalb deiner Frage sind auch Stichworte mit "Bolonka",
suche vielleicht auch hiier im Forum und Kommentiere mit deiner Ohren-Frage
oder sende deinen Fragelink als Kommentar?

Das Fell eines Bolonka Zwetnas schneidet man nicht und schon garnicht an den Ohren also kann man das Fell an den Ohren nicht länger wachsen lassen ;)

@Tammy77

Wir lassen die Kleine auf keinen Fall schneiden, du hast recht ein Bolonka Zwetnas lässt man nicht schneiden. Die bleiben so wie sind.

Ja wir lassen die Kleine so wie es jetzt ist, auch mit umgeklappten Ohren. Habe mit den Züchtern gesprochen, gibt sich in den meisten Fällen im Alter.

Das ist normal und passiert hin und wieder ... dagegen kannst du eigtl auch nichts machen, außer kraulen und wieder umklappen ;D

ja kraulen und liebhaben jeden Tag auch mit umgeklappten Ohren, dass ist selbstverständlich. Ich glaube im Alter wird sich das noch geben mit den umgeklappten Ohren. Danke für deine Antwort

Was möchtest Du wissen?