Medizinischer Alkohol trinkbar?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Medizinisch" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Alkohol besonders rein ist - früher hat man ihn immer für die Likörzubereitung in der Apotheke gekauft. Aber nicht pur trinken, zu hochprozentig!

Wenn es Ethanol (Äthanol) ist, kannst du ihn auf Trinkstärke verdünnen und nutzen. Außer, er ist vergällt worden - das erkennt man aber am Geruch/Geschmack. Frag den Apotheker.

Kann man den .......auch trinken...

Logisch, das ist doch keine Frage des Könnens. Mund auf, rein das Zeug und schlucken- feddisch. Wenn du aber wissen willst, ob man medizinischen Alkohol trinken sollte, dann sage ich dir: Finger weg.

Wieso Finger weg? Auf Trinkstärke verdünnt oder zur Likörbereitung genommen ist er nicht anderes als sonstiger Schnaps.

so kann man ihn nicht trinken, so hat er zu viel prozent.

medizinischen alkohol kauft man auch, wenn man selbst likör und anders herstellt.

Was möchtest Du wissen?