Medizinische Fachangestellte/ Krankenschwester

2 Antworten

so wie ich das lese hast du vermutlich in dem bereich keine erfahrung. Verbände und ect. wirst du daher nicht machen. Spritzen verabreichen oder medikamente verleteilen oder stellen genausowenig. Du würdest zuerst bei der grundpflege beginnen. und den patienten bei der körperpflege helfen. und JA auch den intim bereich. es ist nicht besonders schön wenn ein inkontinenter patient der inkontinensmaterial braucht im intimbereich nicht gewaschen wird. es gibt ein 3 schicht system. Frühschicht beginnd ca. zwichen 6 und 7 uhr. Spätschicht zwichen 12 und 14 uhr. und Nachschicht beginnt zwichen 20 und 21 uhr. das ist überall unterschiedlich. Arbeitskleidung wird in den meisten fällen vom arbeitgeber gestellt. wenn nicht wird dir gesagt was du tragen sollst. pause ist immer 30 minuten. wenn du die zeit dafür hast , da großer arbeitskräfte mangel herscht kann es sein das die ausfällt.

Hallo, danke für deine antwort :) Ok, dann weiß ich jetzt bescheid, danke :)) LG Nishaa

Krankenschwester hieß es früher, Medizinische Fachangestellte heißt es heute. Beide müssen sowohl am Patienten arbeiten als auch Verwaltungskram machen.

Quatsch, das sind zwei verschiedene Berufe. Krankenschwester heißt heute "Gesundheits- und Krankenpflegerin", eine Arzthelferin ist heute die "medizinische Fachangestellte"

@FineTrine

eine Arzthelferin arbeitet nicht in einem Krankenhaus. Bestenfalls in der Annahme oder der Patientenverwaltung, aber ganz sicher nicht auf der Station.

@FineTrine

Danke für deine Antwort:) Ja das stimmt Arzthelferin hieß es früher jetzt Medizinische Fachangestellte ^-^ Ich wollte wissen ob eine Medizinische Fachangestellte auch im Krankenhaus arbeiten kann und wenn ja, was macht Sie da? Das gleiche wie eine Krankenschwester? Patienten waschen, blutdruckmessen..etc. oder nur Papierkram ??? LG Nishaa

Was möchtest Du wissen?