medizinisch Situation eines Kindes im Ausland durch deutsche Ärzte beraten lassen?

3 Antworten

Wenn du in Deutschland krankenversichert bist (und das Kind über dich ebenfalls), dann kannst du dich einfach an einen Hausarzt wenden und der wird dich dann an die richtige Stelle überweisen.

Falls du hier nicht krankenversichert bist, müsstest du das wohl privat zahlen.

Möglicherweise gibt es aber Fonds für solche Fälle. Damit kenne ich mich nicht aus. Ich würde mich diesbezüglich ans Gesundheitsamt Berlin wenden und mal fragen, wer der richtige Ansprechpartner sein könnte.

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

Wenn du hier lebst, das Kind aber hier nicht versichert ist, wirst du möglicherweise alle Behandlungen und Beratungen privat, d.h. selbst bezahlen müssen.

Frage erst einmal deinen Hausarzt, an wen man sich wenden kann.

lass dich von einem guten krankenhaus in berlin beraten...

Was möchtest Du wissen?