Meditonsin--als vorbeugung?

4 Antworten

Schreibe aus dem Buch:"Bittere Pillen" ab: Wichtigte Nebenwirkungen - keine wesentlichen bekannt. Lösung enthält Alkohol: Empfehlung: Therapeutische Wirksamkeit zweifelhaft. Zur subjektiven Linderung von Beschwerden vertretbar

Man sollte das bei ersten Anzeichen nehmen. Es permanent mal "auf Verdacht" zu nehmen ist nicht gut und wird mit der Zeit auch die Wirksamkeit des Mittels schwächen!

Korrekt!

Sehr gute Antwort. DH!

Erst wenn das Kratzen da ist oder Halsweh. Ist entzündungshemmend und bakterienabtötend, und nicht prophylaktisch.

DH!

Warum willst du denn ein Medikament nehmen, wenn du gar keine Beschwerden hast? Meditonsin sollte bei den ersten Anzeichen stündlich genommen werden und am nächsten Tag nur noch 3 - 5 Mal am Tag. Steht alles in dem Beipackzettel.

DH!

Was möchtest Du wissen?