Medikamenteneinnahme bei Zeitverschiebung

5 Antworten

Nimm die Anzahl der Tage die noch vergehen, bis du nach Texas reist und teile die durch 6. Dann hast du raus, um wieviel Stunden du die Einnahme des Medikaments täglich verschieben mußt, damit du es in Texas wie gewohnt um 8 Uhr einehmen kannst.

DH. Jetzt schon verschieben ist sinnvoller, als dann 6 Wochen lang um 2:00 Uhr aufstehen. Und die Zeiten sind wohl viel angenehmer. DH für den Troll. Beste Antwort. Also z.B. 6 Tage lang immer 1 Stunde später einnehmen, zuletzt um 13:00 Uhr. Und um 14:00 Uhr wäre ja Texas-Zeit 8:00 Uhr. Prima Tipp.

@Luise

Vielen herzlichen Dank, das ist die beste Antwort, so werde ich es machen.

@Luise

vielen herzlichen Dank, so werde ich es machen.

Von Deutschland nach Texas beträgt die Zeitverschiebung 6 Stunden. Statt um 8:00 Uhr müsstest Du das dann um 2:00 Uhr nehmen, wenn der 24-Stunden-Rythmus eingehalten werden soll. Das ist aber unpraktisch mitten in der Nacht, deshalb mit dem Arzt besprechen, ob einfach weiterhin um 8:00 Uhr Ortszeit, oder halt, sobald du aufwachst. Das kann mit dem Jetlag eh ein paar Stunden früher sein, so dass mit der Zeitumstellung auch die Terminumstellung passieren könnte.

Ich würde mich nach den Angaben des Arztes richten, da der Dein Krankheitsbild am besten kennt. Oder möchtest Du noch weitere Vorschläge/ Meinungen? Dann fällt die Auswahl noch schwerer. Alles Gute für die Reise!

Trixi, logisch wäre es doch, die Medikamente nach deiner gewöhnlichen Einnahmezeit zu nehmen, also nach MEZ. Auch der Körper braucht eine gewisse Anpassungszeit (denk an an den "Jet-lag"), um sich an die neue Zeit zu gewöhnen. Da die Zeitverschiebung über 8 Stunden beträgt, solltest du doch auch keine Probleme haben, deine Medikamente einzunehmen (während des Schlafs geht´s wohl schlecht...ggg). Und wenn du dann zurück bist, muss dein Körper nicht nicht erneut anpassen, da du ja noch im "alten" Einnahme-Rhythmus bist.

MESZ und Texas hat aber nur 6 Stunden Unterschied. Dann wäre das nachts um 2 Uhr.

@Luise

Hast recht, Luise...umso wichtiger ist die zeitgleiche Einnahme nach ihrer gewohnten Zeit...ggg.

@Knowledge

habe mehrmals eine zeitverschiebung von 7std gelesen (google)

@gertrude2

Doppelklicke mal recht unten an Deinem Bildschirm auf die Zeit, gehe unter Zeitzone, Houston oder Dallas, dann siehst Du die 6 Stunden.

@Luise

Stimmt nicht ganz: Es sind 7h...Texas liegt in der Central Standard Time-Zone,d.h. ist 6h "hinter" der UTC. D ist eine Stunde vorraus,woraus sich eine Zeitverschiebung von 7h ergibt. 6h wären's an der Ostküste.

Ganz einfach, du nimmst eine Uhr mit, die du in der MEZ weiterlaufen lässt, dann hast du einen Überblick über die Zeitverschiebung inklusive Jetlag! Ansonsten sprich doch einfach mal mit deinem Arzt!

also dort immer um 2 Uhr nachts das Medikament nehmen ;)

Was möchtest Du wissen?