Medikamente gegen aufgeblähter Bauch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Blähungen durch Verdauungsstörungen hilft zu den Mahlzeiten ein Esslöffel Apfelessig - er kurbelt die Magensäureproduktion an - verhindert die Ausbreitung von Fäulnisbakterien im Darm - bringt den Darm in Schwung - und das Problem sollte schnell behoben sein.

Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig auch den Vorteil, dass er sehr gut schmeckt und zudem noch sehr preiswert ist.

http://hausmittel.co/apfelessig/

Ich würde da keine Medikamente nehmen. Du solltest einfach deine Ernährung umstellen. Dann kommt das vielleicht nicht mehr so oft vor. Vielleicht solltest du auch Mal mehr Milch zu dir nehmen. Das rutscht gut. Es ist auch wichtig. 

Aber das ist auch normal, das der Bauch während der Periode etwas aufgebläht aussieht. Der muss ja arbeiten. Und wenn du denkst du siehst schwanger aus, dann freu dich mal darauf, wenn du es bist. 

kohl-und zwiebelgerichte benötigen nur etwas kümmelzugabe, dann blähen sie nicht. AKTUELL brauchst du KEINE medikamente, sondern ein paar tassen\becher AKÜFE-tee: hört sich nicht so arg lecker an: ist eine mischung aus anis kümmel und fenchel, und durchaus trinkbar. ICH würde das getränk nicht süßen, wenn du es aber so besser trinken kannst, spricht nichts dagegen. gute besserung.

Du solltest mal zu deinem Hausarzt gehen

Mir hilft es morgens auf nüchternen magen fenchel tee zu trinken oder kümmel :) Und abends vorm bettgehen auch!

Was möchtest Du wissen?