Medikamente auspendeln?

5 Antworten

also der glaube versetzt berge...

aber: es hat einen esoterischen hintergrund, weil esoteriker daran glauben, daß der körper.. bzw. das unterbewußtsein schon wissen, was für "etwas" gut ist ... daher auch das pendeln ... vielleicht geht es auch mit flaschendrehen ?... oder die namen der medikamente auf einen zettel schreiben, alle in einen topf... und "ziehen" .. soll sie mal versuchen .... und dann schreib mir bitte, ob die ergebnisse identisch sind .... wenn nicht ist es vielleicht "humbug" ???

naja ihre mutter schwört ja drauf..was kann tochter da noch anderes sagen....aber die ganze family hat da so ein "Hoffentlich hab ich ein gutes Karma- ding am laufen .Kannste nichts gegen sagen...aber wenns ihnen spaß macht

@Strawbeery264

weisste.. wenn alles "karma" wäre, dann hätten wir keine entscheidungsfreiheit ... und könnten eh nix tun, egal was wir täten ...

Du solltest Deine Mutter davor warnen. Das ist mehr als nur gefährlich.

Einzige Ausnahme: Hoch-Potenzierte Homöopathika. Warum? Da ist eh nichts drin und deshalb egal, von welchem Wirkstoff man nichts nimmt.

Der Placeboeffekt wirkt jedesmal gleich.

Wenn jemand pendelt, spricht sozusagen das Unbewußte und ich finde, dass man diese Methode für sich selbst gut anwenden kann. Jedoch für andere zu pendeln (ausser zum "Spaß") würde ich eher als unseriös ansehen. Jeder Mensch ist anders und wenn dein Unbewußtes dir über das Pendeln etwas mitteilen will ok, aber wie soll dein Unterbewußtes WISSEN was für andere gut ist?

P.S.: Ich bin Esoterikerin

DH! Das ist absolut richtig!

Ja, du magst Esoterikerin sein, aber wenn Du Dich bei Medikamenten so verhälst, dann wirst du bald eine Esoterikerin gewesen sein.

Wie leichtsinnig kann man mit seiner Gesundheit umgehen?

Wozu? Ist der Arzt, der ein Medikament oder mehrere Medikamente verschreibt, nicht kompetent genug?

Was möchtest Du wissen?