Medikament gegen Pollenallergie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt kein Medikament, das nicht bei irgendwem irgendwelche Nebenwirkungen hervorruft. Das muss man nach meinem Kenntnisstand einfach durchprobieren.

Ich selbst komme mit Rhinopront recht gut klar, Reactine funktioniert auch. Kann sein, dass das die gleiche Wirkstoffkombination ist. Kann man ohne Verschreibung kaufen (in der Apotheke kann man sich übrigens auch beraten lassen, völlig ahnungslos sind die da auch nicht).

Meiner Freundin hilft Rupafin, das ist allerdings verschreibungspflichtig (und kann auch Nebenwirkungen auslösen).

Ein Medikament gegen Allergien insgesamt ist Ceticitrin. Bei mir funktioniert sie gut und zeigt nach kurzer Zeit Wirkung

Ist besser, als andere...

Nichts, weil du vor einem Termin (mit Allergietest) keine Antihistaminika nehmen darfst.

Ansonsten Loratadin.

Ich rate dir dir mal Darren Browns Folge über Placebos an zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=hfDlfhHVvTY

Hier wurden Patienten Placebos gegeben und alle Allergien wurden dadurch beinahe vollkommen geheilt. . . ohne einen einzigen Wirkstoff!

Allergien haben mehr mit dem Kopf zu tun . . und mit der Gier von Pharmaindustrien.

Und Krebs heilt man durch Handauflegen? Da kann ich als Allergiker nur müde lächeln.

@Kugelflitz

Ah . . ich nehme an du weißt alles über Placebos und die Pharmaindustrie.

Du kannst so müde lächeln wie du willst? Beschäftige dich mehr mit den Themen statt dir was von Ärzten verkaufen zu lassen und andere an zu pissen die abhängigen Leuten wie dir nur helfen wollen . .

Menschen wie du WOLLEN krank sein. Wollen irgendwas schlucken . . Und das bestätigen viele Studien. Placebos heilen Allergien = Menschen erschaffen Allergien hauptsächlich psychisch. Das ist keine Astrologie . . das kommt direkt aus der Pharmaindustrie deren Mist du trotzdem schluckst.

Und auch Krebs ist heilbar . . Dazu gibt es dutzende Studien und Erfindungen.

Zum Beispiel kann durch injezieren von extrem basischer Flüssigkeit (Natron) der Krebs rapide vernichtet werden. Das wurde mehrfach bestätigt und getestet. Natron bringt der Pharmaindustrie aber nichts ein.

@IchFragHaltErst

> "Menschen wie du WOLLEN krank sein"

Nein, ganz gewiss wollen das zig Millionen von Allergikern nicht, die du hier alle über einen Kamm scherst. Dein Gelaber ist eine Frechheit und von völliger Ahnungslosigkeit geprägt.

@Havenari

Ah ja? Warum dann so aggressiv? Vielleicht weil du es dringend brauchst als "krank" bezeichnet zu werden und jetzt Panik bekommst?

Kümmer dich doch um deine eigenen Kommentare.

Ich hab garantiert mehr Ahnung davon als du!

Diskussion beendet.

@IchFragHaltErst

Nein, weder brauche ich es dringend, als krank bezeichnet zu werden, noch bezeichne ich mich selbst so. Keine Ahnung, warum du dir einbildest, Menschen wollten das.

Mehr Ahnung hast du bestimmt - von Esoterik und Verschwörungstheorien.

Das wird dir dein Arzt sagen.

Das ist schon klar habe aber erst einen Termin in 6 Tage und brauche bis dahin etwas.

@Apple63728

Dann gehe in die Apotheke und lasse dich beraten.

Was möchtest Du wissen?