Mandelentzündung - 6 Tage Penicillin 1,5M

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die 6 Tage sind ein Minimum, besser wären 7 - 10 Tage gewesen. Wenn nun wirklich alle Bakterien vernichtet wurden, hast du Glück gehabt. Überleben aber noch Bakterien und vermehren sich, musst du noch mal zum Arzt (der bei einer eventuell aufgetretenen Resistenz) nochmal ein oder ein anderes Antibiotikum verschreiben muss.

nimm sie bis sie alle sind! Der Rest wird sich finden!

Die Anweisung ist zu befolgen !

Hallo GartenGlatter,

jedes Antibiotikum ist anders. Jede Krankheit ist anders.

Die Zeit, wie lange ein Antibiotikum zu nehmen ist, wird vom Arzt festgelegt. Diese Zeit ist strikt einzuhalten!

Viele Grüße,

Bruno

Klare Sache ist dass die Anweisung zu befolgen ist.

Das gilt für Penicillin genauso wie für alle anderen Antibiotika auch.

Machst Du es nicht, werden die** Erreger im Körper gegen das Mittel resistent**, dann wirkt es nicht mehr. Das kann eine zukünftige Behandlung massiv erschweren.

Das ist der Hauptgrund der vorgeschrieben Einnahhmedauer. Ein Wiederauftreten oder Rückkehr der Mandelentzündung ist ebenso möglich.

LG Cubi

Danke für die Antwort Cubi... aber nicht missverstehen, ich möchte nicht abbrechen... mich verwundert nur, das überall zu lesen ist das 10 Tage AB bei einer Mandelentzündung notwendig sind, ich aber nur welches für 6 Tage bekam.

Was möchtest Du wissen?