Man will mir verbieten weiter abzunehmen obwohl ich zu dick bin darf ich das mit 14 nicht selbst entscheiden?

7 Antworten

Meine Eltern und mein Arzt meinen ich soll mit der Diät aufhören

womit sie recht haben .... denn Dein Abnahmeprozess erfolgte viel zu schnell.

Desweiteren .... wenn Du jetzt immer noch der Auffassung bist zu dick zu sein .... befindest Du Dich möglicherweise in der gefährichen Spirale in die Magersucht. Und dem gilt es Einhalt zu gebieten.

Also iss normal .... und halte dieses Gewicht erst einmal über einen längeren Zeitraum .

Ich bin aber noch zu dick mein Normalgewicht wäre 65 Kilo da will ich auch aufhören

@DickerJunge14

Lass sich deinen Körper erstmal an das Gewicht gewöhnen, bzw nehme etwas langsamer ab. Mache Sport und ernähre dich ausgewogen.

Ich würde auch etwas auf die Meinung von dem Arzt geben (wenn du meinst er liegt falsch, dann geh doch mal zu einem anderen und erzähl ihm alles, dann kannst du auch seine Meinung hören)

@Enduh

Vorallem solltest du mit deinen Eltern reden und ihnen deinen Standpunkt erklären

Ich bin auch 14 und habe das Ziel Muskeln aufzubauen, erst habe ich angefangen das ganze heimlich zu machen, habe aber später entschieden es meinen Eltern zu sagen. Meine Mutter fand das ganze grundsätzlich in Ordnung solange ich noch ordentlich esse. Mein Vater war komplett dagegen, weil er Angst hatte das ich weniger essen würde und dadurch abnehme

PS: bin eigentlich eine gute Esserin (gerne im Restaurant auch zwei Portionen), habe ein Hobby wo ich mich viel bewege und mache Sport. Ich kann mich absolut nicht über mein Gewicht beschweren.

Ist vielleicht auch eine Überlegung für dich. Wenn du dich anständig ernährst (sowohl vom Essen her selbst als auch von der Menge, und hör da auf deine Eltern und deinen Arzt) und dich ausreichend bewegst, dann wirst du langsam und gesund abnehmen und dich wohler in deinem Körper fühlen.

Aber bitte fall nicht in eine Essstörung, so viele Leute haben eine und sind garantiert nicht glücklich!!

Im jungen Alter ist es für die Entwicklung schädlich so viel abzunehmen (vorallem durch die Mangel die dort entstehen)

Naja, also ich weiß ja jetzt nicht wirklich wie du abnimmst, aber 21 Kilo in einem halben Jahr klingt sehr ungesund. (Jojo-Effekt kommt wahrscheinlich auch.)

Ich würde an deiner Stelle vielleicht einfach gesund essen, viel trinken und viel Sport machen. Aber gönne dir auch mal einen Tag ohne Sport, etc..

(Nur ein Ratschlag von mir, ich habe "gesund abnehmen" ja nicht studiert ^^)

Versuch es statt abnehmen einfach mit etwas mehr Sport und gesunde Ernährung das kann dir keiner verbieten und man kann trotzdem gut und gesund ab, viel Glück dabei!!🙏

Also 11 Kilo innerhalb eines halben Jahres abzumehmen klingt schon verdammt ungesund. Hör lieber auf deinen Arzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

nicht 11 .... sondern 21 Kilo!

@wilees

Das ist mein Körper ich will endlich normal sein dürfen

Übergewicht ist auch ungesund ich will doch nur selbst über mein Körper entscheiden

@DickerJunge14

Das ist ja grundsätzlich in Ordnung, esist dein Körper, allerdings schadet du ihm auch ziemlich wenn du zu wenig ist (auch wenn du noch nicht dein optimal-Gewicht erreicht hast)

12kg wären sogar eine empfohlene Menge in einem halben Jahr. Sie können ja gerne einen Arzt fragen.

Wie groß bist du denn? Evtl haben deine Eltern und Arzt das Gefühl, dass du in eine Essstörung kommst, da du schon Normalgewichtig bist

Bin ich noch nicht

@DickerJunge14

Stimmt, BMI ist noch im Übergewichtsbereich. Sie könns dir denke ich nicht verbieten, aber pass auf, dass du keinen Jojoeffekt bekommst oder in eine Essstörung reinrutscht. Das ist noch schlimmer, als übergewichtig zu sein

Was möchtest Du wissen?