malzbier für Kinder geeignet oder nicht

17 Antworten

Ich halte es beim Malzbier genauso wie bei Cola fürs Kind: Ab und zu mal ein kleines Glas ist ok - hat weniger als 0,5% Alkohol. Viel mehr Gedanken mach ich mir um den Zuckergehalt... Ab und zu heißt bei mir: alle paar Wochen mal.

Ich könnte echt mit dem Kopf gegen die Wand hauen wenn ich hier sehe, dass Leute ihren Kindern entweder wegen der minimalen Spuren von Alkohol oder wegen des Kaloriengehalts kein Malzbier geben wollen! Dann dürfen eure Kinder auch kein Obst essen, dass länger als drei Tage liegt (ab dann bildet sich nämlich Alkohol, auch wenn man es noch nicht schmeckt), keine Milch und keine Säfte trinken und niemalsnie Pudding oder Sahnesauce essen!

Der Alkoholgehalt in sgn. "Malztrunk" ist absolut zu vernachlässigen, und auch für Neunjährige ist ab und zu mal ein Gläschen von dem "Bier" mit 2% zu vertreten. Die Menge macht das Gift, und bei Malztrunk braucht es schon exorbitante Mengen! Wie oben bereits erwähnt, Alkohol in diesen Mengen findet man auch in gelagertem Obst, und in jeder Rotweinsauce ist mehr Alkohol (dieser verkocht nämlich nur zu ca. 50%, bei einer Kochzeit von einer halben Stunde).

Und wer sich wegen der Kalorien Sorgen macht soll einfach dafür sorgen dass sein Kind sich auch mal draußen etwas bewegt und sich nicht nur vor der Flimmerkiste einen Softdrink nach dem anderen reinzieht. Das Malztrunk kein Durstlöscher sein soll diktiert doch der gesunde Menschenverstand, aber mit Genuss ist etwas Malztrunk für kein Kind ein Problem.

Malztrunk/-bier enthält auch viele Vitamine, Mineralstoffe und andere Dinge, die für Kinder wichtig sind. Betrachte es doch mal von der Seite! Ohne Zucker werdet Ihr auch keine Nahrungsmittel finden, Fett ist für die Kalorienbilanz um längen schlimmer. Gemessen an Cola ist Malzbier zuckerfrei.

Ich würde es auch nicht erlauben. Auch wenn nur geringe Mengen Alkohol enthalten sind, trotzdem ist Alkohol vorhanden. Dann der Name "Bier", der Geschmack, die dunkle Flasche....Die Kinder werden schon früh mit alkoholischen Getränken in Verbindung gebracht und das kann nicht das Wahre sein!

Der Alkoholgehalt ist so gering, dass es dem Kind nichts schadet. Nur der Zucker ist von Sorte zu Sorte doch schon sehr beträchtlich.

Kalorienbomben. DH

Da ist sooooooooo wenig Alkoholgehalt drin (0,0009 oder so; also echt total zu vernachlässigen); aber im Gegenzug dazu hat Malzbier viele wichtige Mineralien und Vitamine und einen echt hohen Nährstoffgehalt, sodass dieses "Pro" das "Kontra" (Alkoholgehlt) um ein 10000000 faches übersteigt. Malzbier ist nicht nur für Kinder - auch für Erwachsene sehr gesund!

Also lasst es euch schmecken. Mir hat's damals als Kind auch gut geschmeckt, und ich fühlte mich schon ein bissl "groß": ich durfte ja schon Kinderbier trinken!

;-)

Was möchtest Du wissen?