Magnesium mangel, vitamin mangel?

3 Antworten

Man kann beides im Blut messen. Vitamin D sollte man auch nur einnehmen, wenn man wirklich einen nachgewiesenen Mangel hat (was allerdings nicht selten ist), da es überdosierbar ist.

Im normalen bluttest von der krankenkasse sieht man das glaube ich nicht.

Vitamin D ist nicht wasserlöslich und sollte nicht in Wasser gelöst, sondern mit einer Mahlzeit genommen werden. Es gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und kann nur mit etwas Fett im Magen absorbiert werden. Das muss aber nicht viel sein.

Diese tabletten kriegst du in jeder drogerie für unter 1€

Ich weiß habe ich mir auch geholt und nehme täglich welche ich frage mich woran ich erkenne das es was bringt

@Jueelo

Irgendwann fühlst du dich wacher und deine fingernägel werden glatt .... die symptome verschwinden halt

@Jueelo

Das Magnesium merkst du bereits nach 2 Tagen, indem du keine Muskelkrämpfe mehr hast.

Das Vitamin D3 dauert schon mindestens 1 Woche, bis der Mangel behoben ist. Dann fühlst du dich besser und hast eine bessere Resistenz gegen Grippale Infekte.

Beide Medikamente sind günstig für das Herz-/Kreislauf-System, das hilft dem Körper, einen Herzinfarkt zu vermeiden. Aber für dieses Projekt sind noch weitere Maßnahmen nötig.

Was möchtest Du wissen?