Magnesium auf nüchternen Magen nehmen?

5 Antworten

Hallo! Es gibt - selten - individuelle Unverträglichkeiten aber ein Problem dürfte das nicht sein. 

Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium - sogar über viele Jahre, ganze Tablette.

Künftig einfach nach dem   Frühstück, alles Gute.

Magnesium ist sehr schwer oral zu nehmen. Es wird oft nicht vertragen, enthält sicher viele schädliche und Unverträgliche zusatzstoffe und der Körper kann nur sehr wenig auf einmal aufnehmen. Kaufe dir magnesiumchlorid und mach damit Fußbäder. Die transdermale (über die Haut) ist viel verträglicher und effektiver.

Das ist ein ungeschriebenes Gesetz...Nimm nie Tabletten auf einen nüchteren Magen. Das reizt den Magen und kann auch nicht richtig verdaut werden...
lg

Das ist quatsch.  Einige Tabletten,  auch einige Vitamine und mineralstoffe, sollte man auf nüchternen Magen nehmen.  

Durchfall ist auf jeden Fall ein Symptom bei Magnesiumüberdosierung. Aber von nur eine Tablette kann ich mir das nicht vorstellen. Oder hattest du heute noch mehr genommen?

Nein habe ich nicht. Ich habe allerdings heute nur einen kleinen Kokos Schoko Drink von alpro (sind ja die gleichen Vitamine und Nährstoffe drin wie in der Tablette) aber dass es davon zu viel wird kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht lag es einfach daran, dass ich lange nichts gegessen habe

@tellmemore1999

Ja, kann sein. Dann rutscht das Essen auch mal so - zack - durch.

Magnesium wirkt abführend und wenn du es dann noch nüchtern nimmst kriegst du Durchfall.

Was möchtest Du wissen?